Adventskranz basteln?

Zwei Gründe, es besser zu lassen!

2. Dezember 2018 • 13:37 Uhr

Teilen:
Dieser Adventskranz muss nicht gebastelt werden. (Foto: ThinkGeek)

Jedes Jahr der gleiche Frust: Adventskranz basteln. Spart euch die Mühe und greift besser zu diesen Varianten mit „Super Mario“ und…Katzen!

Hierzulande legen wir Adventskränze häufig auf den Tisch und zünden am ersten, zweiten, dritten und vierten Advent jeweils ein Kerzchen an. Wenn ihr einen solchen Adventskranz basteln möchtet, könnt ihr diesen immerhin individuell gestalten. Oder ihr hängt ihn, wie in anderen Ländern üblich, direkt an die Tür eurer Wohnung. Genau dafür sind zumindest die zwei Varianten gedacht, die ich euch vorstellen möchte.

Super Mario Adventskranz? Basteln nicht nötig!

Ehrlich gesagt finde ich diesen Super Mario Light-Up Wreath, so die Bezeichnung des Händlers ThinkGeek, wirklich genial. Als Fan von „Super Mario Bros.“ entdecke ich sofort die typischen Elemente – Stern, Pilze, Münzen, aber auch andere Dinge, die ihr vielleicht ebenfalls aus „Super Mario Bros. 3“ kennt.

Er leuchtet! (Foto: ThinkGeek)
Er leuchtet! (Foto: ThinkGeek)

Das offiziell lizenzierte Merchandise-Produkt lässt sich natürlich an der Wand oder Tür befestigen. Cool sind auch die fünf leuchtenden LEDs. Da kommt schon Weihnachtsstimmung auf, oder?

Aktuell ist dieses Gadget ausschließlich bei ThinkGeek für knapp 20 US-Dollar plus Versandkosten erhältlich. Ich finde, das ist ein fairer Preis. Und vor allem ist in dem Fall der Kauf wirklich nicht so anstrengend, als müsstet ihr einen Adventskranz basteln.

Katzen-Adventskranz?

Wer kommt auf solche Ideen??? Katzen in hässlichen Pullovern als Adventskranz? Klingt verrückt, sieht aber trotzdem niedlich aus – ähnlich gut wie die diesjährigen, lustigen Weihnachtspullover. Die Katzen hängt ihr an die Tür oder schmückt mit diesem Adventskranz anderweitig eure Wohnung.

Der Katzen-Adventskranz ist vermutlich nicht als Kratzbaum geeignet, aber auch diesen müsst ihr nicht erst basteln. Sechs LEDs sorgen für Atmosphäre. Kostenpunkt: 19,99 US-Dollar.

Wer will da noch einen Adventskranz basteln? (Foto: ThinkGeek)
Wer will da noch einen Adventskranz basteln? (Foto: ThinkGeek)

Beide Varianten werden nach Deutschland geliefert. Zwar sind die Versandkosten nicht gerade niedrig, doch bestellt ihr zeitnah, sollten diese rechtzeitig vor Weihnachten bei euch eintrudeln. Und wie gesagt: Ihr spart sehr viel Zeit, denn Adventskränze basteln müsst ihr 2018 nicht mehr. Puh!

Summary:
Adventskranz basteln? Zwei Gründe, es besser zu lassen!
Article Name
Adventskranz basteln? Zwei Gründe, es besser zu lassen!
Description
Jedes Jahr der gleiche Frust: Adventskranz basteln. Spart euch die Mühe und greift besser zu diesen Varianten mit „Super Mario“ und…Katzen!
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben