Aliens Minimates

Wie putzig! Xenomorphs & Colonial Marines im Mini-Format!

13. März 2015 • 17:06 Uhr

Teilen:
Wie süß! Ein Alien und ein Marine kabbeln sich (Foto: ThinkGeek)

Man muss nicht Ellen Ripley heißen, um zu wissen, dass der außerirdische Xenomorph aus der Aliens-Filmreihe alles andere als ulkig, süß oder auch einfach nur umgänglich bezeichnet werden kann. Ihr habt ihn trotzdem lieb und wollt ihn euch unbedingt nach Hause holen? Dann empfehle ich den Kauf eines sehr stabilen Käfigs oder den Griff zu den tatsächlich sehr putzig anzusehenden Aliens Minimates.

Die sehen zwar auch durchaus bissig aus, aber bei einer Größe von gerade einmal 5 Zentimetern besteht nicht direkt akute Lebensgefahr. Oder doch? Im Zweifelsfall sollte man sich vielleicht nicht nur Mini-Aliens, sondern auch ein paar Colonial Marines anschaffen. Egal ob Mensch oder Alien: Jede Figur kann aufgrund beweglicher Gelenke voll in die Action einsteigen.

Von jeder Sorte gibt es insgesamt drei Figuren: Auf der Seite der Xenomorph wären dies ein Alien Warrior, ein Attacking Alien Warrior und ein armer, blutender Battle Damaged Alien Warrior. Als Gegenfraktion stehen Private Wierzbowski, Crew Chief Private Spunkmeyer und der Weyland Yutani-Vertreter Carter Burke zur Verfügung, die wir alle drei aus dem zweiten Film “Aliens – Die Rückkehr” kennen.

Aliens Minimates (Foto: ThinkGeek)
Aliens Minimates (Foto: ThinkGeek)

Vom Kauf überzeugt? Echt? Sehr mutig! Erhältlich sind die sechs Aliens Minimates zum Preis von je 5,99 US-Dollar bei ThinkGeek.com.

Teilen:

Kommentar schreiben