Amazon Games eröffnet neues Studio in Montreal mit Rainbow Six Siege Entwicklern

Amazon unterstreicht seine Bemühungen in der Spieleentwicklung mit der Eröffnung eines neuen Studios. Und das obwohl das Unternehmen in den letzten Jahren Schwierigkeiten hatte, überhaupt ein erfolgreiches Spiel zu entwickeln. Amazon machte die Meldung über das Montreal Studio am Dienstag öffentlich. Das dort ansässige Team soll demnach originale AAA-Spiele entwickeln und sich zunächst auf einen neuen Online-Multiplayer-Titel konzentrieren.

Das neue Studio in Montreal wird von Branchenveteranen geleitet, die bereits an Ubisofts Tom Clancy’s Rainbow Six Siege gearbeitet haben. Es ist das vierte Studio von Amazon Games, die drei anderen Standorte befinden sich in Seattle, San Diego und Orange County.

Aufbauend auf 8 Jahren Erfahrung mit Siege freuen wir uns darauf, mit einem leeren Blatt und der kreativen Freiheit zu beginnen, ein völlig einzigartiges Erlebnis im Multiplayer-Bereich zu schaffen

Xavier Marquis, Creative Director des neuen Montreal Studios (früher bei Ubisoft tätig)

Amazon hat sich trotz hoher Investitionen in Originaltitel und hauseigene Studios schwer getan, sich im Bereich der Spieleentwicklung einen Namen zu machen. Nicht zuletzt musste der kostenlose Multiplayer Shooter Crucible im Herbst 2020 komplett eingestellt werden. Auch das Online Rollenspiel New World wurde auf derzeit August diesen Jahres verschoben.

Diese Misserfolge schrecken den neuen Amazon-CEO Andy Jassy allerdings noch nicht davon ab, Amazon als Videospielunternehmen voranzubringen. Jassy teilte den Mitarbeitern letzten Monat in einer E-Mail mit, dass er glaubt, dass die Spieleentwicklungsabteilung erfolgreich werden kann, “wenn wir dranbleiben”.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.