Amazon Prime Video: Erste Bilder zur Fallout-Serie veröffentlicht!

Fans sind begeistert! Die ersten Bilder zur kommenden Fallout-Serie auf Amazon Prime Video wurden veröffentlicht und sehen absolut fantastisch aus.

Die nächste erfolgreiche Videospiel-Verfilmung?

Nach dem riesigen Erfolg der The Last of Us Serie auf HBO, scheint es nun bald die nächste erfolgreiche Serien-Adaption eines Videospiels zu geben. Der beliebte postapokalyptische Open-World-Hit Fallout soll bereits nächstes Jahr in Form einer Serie auf Amazon Prime erscheinen. Die ersten Bilder können jedenfalls schon einmal überzeugen und lassen auf einen weiteren Erfolg in Sachen Serien-Adaption hoffen.

Die ersten Bilder sehen MEGA aus

Amazon hat die Tage ganze 8 Bilder der kommenden Fallout-Serie veröffentlicht. Diese sind dem Spiel extrem gut nachempfunden und erinnern sofort an die großartige postapokalyptische Spielwelt von Bethesda.

Darauf zu sehen sind unter anderem die Protagonistin Lucy, eine Vault-Bewohnerin, gespielt von Ella Purnell sowie ein zum Ghul gewordener Charakter, gespielt von Walton Goggins.

Auf diesem Bild betritt Lucy die postapokalyptische Welt anscheinend zum ersten Mal.
Aufgrund radioaktiver Strahlung zum Ghul geworden: Der Charakter von Walton Goggins.

Neben ersten Blicken auf die Hauptcharaktere in voller Montur und Kostümierung, dürfen wir außerdem auch schon einen Blick auf die fantastische, postapokalyptische Umgebung erhaschen.

Diese Szene erinnert sehr an den kleinen Ort „Megaton“, den wir in Fallout 3 erkunden können.
Auch die ikonische Power-Rüstung darf natürlich nicht fehlen.

Erste Story-Infos

Auch, wenn die veröffentlichten Bilder sehr an Fallout 3 erinnern, soll sich die Serie tatsächlich nicht um Megaton und Co. drehen. Statt in Boston, spielen sich die Ereignisse der Serie nämlich in Los Angeles ab.

Die Serie soll 219 Jahre nach dem Ausbruch des Atomkriegs angesiedelt sein und begleitet dabei die Protagonistin Lucy. Diese verbrachte ihr ganzes Leben in der sicheren „Vault 33“ und muss nun zum ersten Mal einen Fuß in die radioaktive Welt setzen, um auf eine Rettungsmission zu gehen.

Dabei soll sich die Serie ganz besonders auf den harten Kontrast zwischen sicherem Vault-Leben und dem Leben der Menschen fokussieren, die an der Oberfläche zum Sterben zurückgelassen wurden und darauf, wie Lucy mit dem Schock auf ihre neue Umgebung umgeht.

Auf ihrer gefährlichen Reise begegnet Lucy auch einigen interessanten Charakteren wie zum Beispiel einem Knappen der Bruderschaft namen Maximus (Aaron Moten).

Maximus ist rechts im Bild zu sehen.

Sie trifft außerdem auf einen Kopfgeldjäger, der nur als „Der Ghul“ (Walton Goggins) bekannt ist.

Walton Goggins als „Der Ghul“.

Eine kurze Charakterbeschreibung für die wichtigsten Figuren wurde ebenfalls bereits veröffentlicht:

  • Ella Purnell spielt „Lucy“. Lucy ist eine optimistische Bewohnerin der Vault 33 mit einem typisch amerikanischen Can-Do-Spirit. Ihre friedliche und idealistische Natur wird auf die Probe gestellt, sobald Menschen ihren Liebsten Schaden zufügen.
  • Aaron Moten spielt „Maximus“. Ein junger Soldat verbirgt seine tragische Vergangenheit, während er in einer militaristischen Fraktion namens Brotherhood of Steel (Stählerne Bruderschaft) dient. Er glaubt an die Noblesse der Mission der Brotherhood, Gesetz und Ordnung ins Ödland zu bringen – und wird alles tun, um ihre Ziele zu fördern.
  • Walton Goggins spielt „Der Ghul“. Der Ghul überlebt das Ödland als Kopfgeldjäger. Er ist pragmatisch, rücksichtslos und verbirgt eine geheimnisvolle Vergangenheit.
  • Kyle MacLaughlin spielt „Overseer Hank“. Hank ist der Overseer von Vault 33 und Lucys Vater. Er ist darauf bedacht, die Welt zum Besseren zu verändern.
Auf diesem Bild sind Lucy und ihr Vater in Vault 33 zu sehen.

Die Geschichte der Serie soll so geschrieben worden sein, dass sie mit der Story aus den Spielen koexistieren kann. Außerdem dürfen wir uns, laut Macher auch in der Serie auf viel schwarzen Humor und ironische Untertöne freuen, wofür die Spiele bereits bekannt sind.

Wann erscheint die Fallout-Serie?

Tatsächlich ist für die Fallout bereits der offizielle Start-Termin bekannt gegeben worden: Die Serie soll bereits am 12. April 2024 veröffentlicht werden. Produziert wird die Serie von den Westworld-Machern.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.