Apple Mac mini in das Gehäuse einer Wii bauen – so klappt’s

Der YouTube Luke Miani fand das Gehäuse des Apple Mac mini irgendwie langweilig. Da er noch eine alte Nintendo Wii hatte, war die Entscheidung schnell gefallen: Das Innenleben des Apple Mac mini inklusive Apples beliebter M1-CPU wurde kurzerhand in das Gehäuse der Wii gebaut. Dafür musste der YouTuber aber hier und da ein wenig tüfteln.

Einige Anpassungen sind dennoch notwendig

Beide Geräte auseinanderzubauen war wohl nicht sonderlich schwer, jedoch war das Innenleben des Mac mini etwas zu groß für die Wii. So mussten einige Komponenten ausgetauscht beziehungsweise in einem 3D-Drucker nachgebaut werden. Der Lüfter des Mac Mini wurde gegen eine kleinere Variante ersetzt.

Das Netzteil der Wii war mit 53 Watt Leistung zu schwach für den Mac. Hier hat man sich dann für eine 150 Watt-Variante entschieden, wobei ein Ladegerät des Microsoft Surface zum Einsatz kam. Weiterhin hat sich der Tüftler eine Bluetooth-Antenne selbst gedruckt. Praktisch: Die Bluetooth-Antenne der Wii passte ohne Probleme an das Mainboard des Mac mini. Wer hätte das gedacht?

Ergebnis sieht super aus

Wie ihr auch im Video sehen könnt, kann sich das Ergebnis wirklich sehen lassen. Die Mühe hat sich eindeutig gelohnt. Genial wäre es natürlich, wenn jetzt noch ein Emulator für Wii-Games zum Einsatz käme. Diesen Gedanken hatte Miani anscheinend auch und hat dann mittels Dolphin Emulator genau diese Idee umgesetzt. Einfach super!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos