Arbeitet Microsoft an einer Art Nintendo Switch?

Microsoft ist ein Unternehmen, dass in vielen Bereichen mitmischt. Software, Spiele, Hardware, Zubehör und vieles gehört zur Produktpalette von Microsoft. Jetzt kommt heraus: Microsoft plant anscheinend einen neuen Controller, der ein wenig sehr an die Switch erinnert.

Patent aus dem Juni 2022

Das jetzt aufgetauchte Patent stammt aus Juni 2022 und ist damit von 1,5 Jahre alt. Schaut man sich das Ganze an, dann wird schnell klar: Es es sich um eine Art Xbox-Controller. Schaut man aber genauer hin, dann erinnert die Konstruktion doch ein wenig sehr an die Switch.

Oben links befindet sich der eine Stick, darunter 4 Funktionstasten. Auf der rechten Seite finden sich oben die Aktionstasten X/Y/A/B und darunter der Stick. Es sind zudem die abnehmbaren „Joy-Cons“ zu entdecken. Aber das ist noch nicht alles, was das jetzt aufgetauchte Patent enthüllt.

Verbindung zu Tablet und anderen Geräten

So scheint der Controller eine Schnittstelle zu bieten, mit der er sich mit smarten Geräten oder einem Tablet verbinden lässt. Zudem kann man auf einem Bild erkennen, wie ein anscheinend faltbares Handy mit dem Controller verwendet wird. Das alles ist gar nicht mal so dumm, denn der Controller ließe sich sehr gut mit Microsofts xCloud-Streamingservice kombinieren.

Und auch sonst passt dieses Patent zu dem, was Xbox-Chef Phil Spencer bereits vor einiger Zeit verlautbaren ließ. So hat dieser bereits mehrmals geäußert, dass man sich mehr auf das mobile Gaming konzentrieren wolle. Anscheinend hat man den ersten Schritt bereits getan.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.