Arma 3 Creator DLC führt euch zurück in den Vietnamkrieg

Das neueste Creator DLC namens S.O.G Prairie Fire für den Militärsimulator Arma 3 führt euch diesmal in den Vietnamkrieg. Das DLC-Pack wurde nicht vom eigentlichen Arma-Entwickler Bohemia Interactive zusammengebastelt, sondern vom Studio Savage Game Design. Wer die Nase voll hat von Auseinandersetzungen zwischen Amerikanern und Iranischen Kampfeinheiten in Nahost, der kann sich von dieser Erweiterung auch einfach mal nach Vietnam entführen lassen.

Die neue Map ist etwa 300km² groß und soll aus Teilen aus Laos, Kambodscha und natürlich Vietnam bestehen. Die Landschaft vermittelt dabei eine durchaus spannungsgeladene Atmosphäre, da man den Feind nicht in den üblichen bergigen Wüstenlandschaften überwältigen muss, sondern im tiefsten, undurchsichtigen Dschungel oder aber auch in den exotischen Städen Nordvietnams. Mit üblichen Strategien kommt man hier also wahrscheinlich gar nicht so weit, sondern muss sich auf Gefechte in dickem Meer aus Bäumen und Sträuchern gefasst machen.

Das DLC enthält nicht nur die neue Map, sondern auch mehr als 50 neue Waffen, sowie über 50 neue Vehikel, welche der etwaigen Ära des Vietnamkrieges zeitgetreu nachempfunden wurden.

ARMA III
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Noch dazu erhaltet ihr eine neue Co-Op Kampagne in der sich die MACV-SOG und Special Forces und die Viet Cong Guerillakämpfer oder sogar Vietnamesische Volksarme gegenüberstehen. Selbstverständlich könnt ihr wie von Arma gewohnt, alle der insgesamt 4 Fraktionen selbst spielen.

Das Arma 3 Creator DLC: S.O.G. Prairie Fire könnt ihr ab sofort auf Steam für 22,99€ erwerben. Viel Spaß!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.