Assassin’s Creed IV: Black Flag Fortsetzung bestätigt

Im Ubisoft Forward Livestream wurden bereits einige kommende Projekte in Verbindung mit dem Assassin´s Creed Universum angekündigt. Jetzt wurde allerdings noch ein weiteres Projekt endlich offiziell bestätigt. Dabei handelt es sich um eine offizielle Fortsetzung der Geschichte rundum Edward Kenway, dem Protagonisten aus Assassin´s Creed IV: Black Flag.

Beliebter Assassin’s Creed Charakter kommt endlich zurück

Die Assassin’s Creed-Reihe ist mittlerweile bekannt dafür, beliebte Charaktere zurück in das Franchise zu holen, nachdem ihre Geschichten eigentlich bereits abgeschlossen waren. Auf die Rückkehr eines Charakters haben viele Spieler ganz besonders gehofft: Edward Kenway, neben Ezio Auditore da Firenze einer der beliebtesten Protagonisten der Reihe, hatte seinen letzten großen Auftritt im Jahr 2013 mit Assassin´s Creed IV: Black Flag.

Edward Kenway in AC IV: Black Flag.

Edward Kenway war ein britischer Pirat und wurde zu einem der berüchtigtsten Piraten im Gebiet der Spanier. Nachdem er zunächst beim Kampf gegen die Templer half, schloss er sich schlussendlich der Bruderschaft an, um zu Verhindern, dass die Templer an das Wissen der Waisen gelangen. Er wurde für seine Verbrechen begnadigt und ging als ehrenhafter Mann fort, um eine Familie zu gründen.

In der kommenden Fortsetzung soll sich Edward Kenway nach Osten aufmachen, um neues Land und neue Gewässer zu erkunden. Mehr wurde über die zu erwartende Handlung leider bisher nicht verraten.

Fortsetzung wird kein Spiel

Leider dürfen wir kein neues Spiel mit Kenway als Protagonisten erwarten. Stattdessen plant Ubisoft eine Webtoon-Serie. 3 Staffeln mit jeweils 50 Folgen sollen wir zu sehen bekommen. Ursprünglich sollte der Webtoon laut verschiedener Quellen bereits 2021 veröffentlicht werden, andere Quellen sprachen vom Jahr 2022.

Im offiziellen Statement gab der Transmedia Director Aymar Azaïzia jedoch jetzt an, dass sich der Webtoon noch immer im Entstehungsprozess befindet. Allzu schnell dürfen wir den kommenden Manga also leider nicht erwarten.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.