Atlas Portal Gun: Portale (fast) selbst erschaffen

Ein Schmuckstück. (Foto: ThinkGeek)
Ein Schmuckstück. (Foto: ThinkGeek)

Nicht jeder sollte eine Portal Gun besitzen. Und so ist die Atlas Portal Gun auf 5000 Stück weltweit limitiert. Die einzigartige Wumme aus dem Videospiel „Portal 2“ funktioniert leider nicht ganz so wie in der interaktiven Vorlage, denn die Nachbildung ist für Sammler und Fans gedacht. Sie strahlt blaues sowie violettes Licht aus, erzeugt authentische Geräusche und sieht klasse aus.

Laut Händler ThinkGeek, der Vorbestellungen für die Atlas Portal Gun entgegen nimmt, entspricht die Replik 1:1 dem „Original“- zumindest bezogen auf die Größe, die Form, die Farbe, das Gewicht. Sie liegt außerdem prima in der Hand, heißt es.

Und offiziell von Valve lizenziert ist die Waffe natürlich auch.

Möchtet ihr die Atlas Portal Gun auf ein Regal oder dergleichen stellen, solltet ihr den separat erhältlichen Ständer erwerben. Der ist nämlich nicht im Preis von 139,99 inklusive. Ihr müsst noch einmal knapp 50 Dollar drauflegen. ThinkGeek liefert übrigens nach Deutschland, solltet ihr dieses Schmuckstück erwerben wollen. Und es sei noch einmal betont: Nein, ihr könnt damit keine Portale erschaffen. Sorry.

1 Kommentar
  1. […] der Ursprungsversion, die ThinkGeek ebenfalls anbot und die gleiche Größe wie die „echte“ Portal Gun besaß, ist […]

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.