Aya Neo Gaming Handheld: Indiegogo Kampagne übertrifft Erwartungen

Bereits in der Vergangenheit berichteten wir über den Aya Neo – ein Handheld-Gaming-PC im Stil der Nintendo Switch. Vor kurzem ist nun die Crowdfunding Kampagne an den Start gegangen. Auf Indiegogo sind (Stand 09.03.) bereits über 1,2 Millionen Euro an Finanzierungsgeldern eingegangen. Die Preise beginnen bei 6.120 HKD (~662 Euro) für das 500GB-Modell, das mittlerweile schon ausverkauft ist.

Diese Version des Neo ist praktisch die zweite, nach der limitierten und ausverkauften “Founder’s Edition”, die Aya im Januar angeboten hat. Die neue, umfangreichere Version verspricht einige Verbesserungen gegenüber der ersten Version, darunter:

  • Ein verbessertes Betriebssystem
  • Geringeres Gewicht
  • Die Möglichkeit, Vibrationen umzuschalten.
  • Bessere Tasten
  • Bessere Stromverbrauchs- und Leistungsvoreinstellungen
  • Verbesserungen bei Skalierungsproblemen oder unscharfen Bildschirmen

Das Unternehmen präsentierte auch ein neues optionales Dock für 47 US-Dollar, das zwei USB 3.2 Gen 1 Typ-A-Anschlüsse, einen HDMI-Anschluss, einen SD-Slot, einen MicroSD-Slot und einen Ethernet-Port umfasst – ein ähnliches Konzept wie bei der Switch.

aya-neo-docking-station

Der Rest der Spezifikationen für den Aya Neo sind immer noch die gleichen: ein 7-Zoll 1280×800 IPS-Display, eine 10-25W AMD Ryzen 4500U CPU, 16GB LPDDR4x RAM, drei USB-C Ports und bis zu 6 Stunden geschätzte Akkulaufzeit.

Abgesehen davon ist das Aya Neo immer noch ein per Crowdfunding finanziertes Produkt von einer Firma, die zum ersten Mal dabei ist. Und obwohl es sicherlich ermutigend ist, dass Aya es geschafft hat, die erste Auflage der Founder’s Edition des Neos auszuliefern, gibt es immer noch die üblichen Risikofaktoren bei Crowdfunding Produkten – auch wenn es sich eigentlich schon um Modelle der zweiten Generation handelt.

Aber wenn ihr bereit seid, die Würfel rollen zu lassen, könnt ihr die beiden 1 TB Versionen des Aya Neo unterstützen, die jeweils 733€ und 809€ (Komplettpaket mit Zubehör) kosten. Das liegt etwa 10 Prozent unter dem Preis, für den die Produkte nach der Crowdfunding-Kampagne verkauft werden sollen. Der Versand ist für Mai 2021 geplant.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.