Battlefield 2042 floppt – Etliche Spieler verlangen Geld zurück

Die aktuellen Zahlen rundum Battlefield 2042 verheißen ein mehr als nur vernichtendes Urteil. Liest man sich unsere hauseigene Review zum Game durch, ist klar zu erkennen, dass auch wir vom aktuellen Battlefield gelinde gesagt enttäuscht sind. Wie schlimm es momentan genau um EA’s Battlefield 2042 steht, erörtern wir für euch im Artikel.

Negativ-Rekord auf Steam

Weniger als 2000 Spieler daddeln zurzeit täglich den großen EA-Titel über die Steam-Plattform. Zum Vergleich: Nicht mal das 2009 erschienene und mittlerweile totgeglaubte Left 4 Dead 2 hat so eine niedrige tägliche Spieleranzahl. 

Zum Release sah das noch komplett anders aus, da kam Battlefield 2042 nämlich noch auf durchschnittlich 51.000 Spieler am Tag und landete am Wochenende sogar Zahlen im 100.000er Bereich. Da Battlefield immer schon ein beliebter Shooter war, war der Hype natürlich besonders groß. Am starken Abfallen der Zahlen können wir die Enttäuschung der Spieler also deutlich vernehmen.

Auch wenn uns die Zahlen der täglichen Konsolenspieler nicht bekannt sind, ist es doch eindeutig, dass Battlefield einer der größten Flops der Geschichte von EA ist.

Spieler wollen ihr Geld zurück

Vor etwas über einer Woche wurde eine große Petition auf Change.org gestartet. Mit dieser Petition möchten die Spieler nun erreichen, dass EA die Taschen locker macht und die enttäuschten Spieler entschädigt.

Mittlerweile wurde die Petition von mehr als 200.000 Spielern unterschrieben. Sollte die Petition am Ende von Erfolg gekrönt sein, wird EA dadurch drastische finanzielle Verluste erfahren.

Die Battlefield-Fans sind nicht mal böse darüber, dass das Spiel am Ende nicht den Erwartungen entsprach, vielmehr ist man wütend, weil etliche Versprechungen zu Verbesserungen bisher nicht eingehalten wurden. Bugs und Content-Mangel sind nach wie vor präsent.

Metacritic-Score im Keller

Gerade mal eine 2,1 von 10 erhält Battlefield 2042 durch durchschnittliche User-Bewertungen auf Metacritic. Eine Zahl, die Battlefield 2042 zum Tode verurteilt. 

metacritic battlefield 2042

Auch auf Twitch befindet sich der Shooter weit hinten, auf Platz 230 der meistgeschauten Streams. Lediglich ca. 600 Menschen sehen anderen regelmäßig beim Battlefield 2042 zocken zu.

Wir sind gespannt, ob es in Zukunft doch noch Besserungen geben wird oder ob es zumindest eine angemessene Entschädigung seitens EA gibt. Sollte man sich nicht um die wütenden Spieler kümmern, kann es auch in Zukunft düster für EA werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos