Ist Battlefield 2042 ein Flop? – Wir haben das Spiel für euch getestet

Der Hype um das neue Battlefield war groß, denn seit Jahren ist Battlefield neben Call of Duty eines der erfolgreichsten und beliebtesten Shooter überhaupt. Fans meckern allerdings bereits seit der BETA daran herum und auch die Bewertungen auf Steam fallen mit nur 21 Prozent positiver Reviews eher ernüchternd aus. 

Ob Battlefield 2042 in die Tonne gehört oder vielleicht doch mehr zu bieten hat, klären wir heute für euch, nachdem wir das Spiel ausgiebig getestet haben.

Der erste Eindruck

Deutlich abgespeckt. Das war unser erster persönlicher Gedanke, als wir Battlefield 2042 zum ersten Mal gestartet haben. Es gibt unter anderem keine Kampagne und auch keine Klassen mehr.

Das Battlefield ab sofort ein reines Multiplayer-Erlebnis werden soll, hat uns ehrlich gesagt am härtesten getroffen. Man hat zwar auch jetzt noch eine Singleplayer-Option, aber die ist leider echt zum Vergessen.

Alles, was die Singleplayer-Option bringt, ist etwas Übung für den Multiplayer. Man spielt dieselben Modi, nur eben gegen Bots.

battlefield 2042 winter map

Grafisch ist Battlefield 2042 natürlich auf den ersten Blick eine Augenweide, vor allem wenn man wie wir die Chance hat, das Ganze auf der PS 5 testen zu können.

Im Laufe unserer Testzeit ist allerdings aufgefallen, dass die neuen Karten im Gegensatz zu den Remakes alter Karten im Portal-Modus doch relativ lieblos gestaltet wurden. Es gibt viele leere, detaillose Flächen und Häuser, die sich keiner Einrichtung erfreuen dürfen. Schade.

Das Gameplay

Wie bereits auch schon im BETA-Test überschatten Server-, Performanceprobleme und Bugs das Gameplay leider auch noch nach Release.

Sehen wir über diese Probleme hinweg, finden wir jedoch auch sehr viel Potenzial. Battlefield ist schon immer für sein großartiges Gameplay bekannt und enttäuscht auch diesmal nicht. Das Spielgefühl ist schnell und actionreich. 

battlefield 2042 helikopter

Das Waffen-Balancing ist soweit gut, wenn man ignoriert, dass die Sturmgewehre etwas zu schwach sind und uns insgesamt nur eine Auswahl von gerade einmal 22 Waffen zur Verfügung steht.

Im Battlefield 2042 Test ist außerdem deutlich geworden, dass die Fahrzeuge wie beispielsweise das Hovercraft, deutlich zu stark sind und sogar Hochhäuser erklimmen können.

battlefield 2042 spezialisten

Statt der von früheren Battlefield-Ablegern bekannten Klassen gibt es jetzt stattdessen 10 spielbare Spezialisten. Die anfängliche Skepsis hat sich aber schnell in positive Gefühle umgewandelt.

Kein Spezialist ist irgendwie OP oder zu schwach. Zukünftig soll die Auswahl an Spezialisten pro Season um einen zusätzlichen Charakter erweitert werden.

Die einzelnen Spielmodi im Überblick:

Battlefield 2042 versorgt uns mit 3 umfangreichen Spielmodi. All-Out Warfare, Battlefield Portal und Battlefield Hazard Zone.

All-Out Warfare

battlefield 2042 spielmodi

Mit All-Out Warfare bekommen wir die Spiel-Varianten „Eroberung“ und „Durchbruch“. Gespielt wird diesmal mit einer enormen Spielerzahl von 128 Leuten. Passend dazu werden uns insgesamt 7 Maps angeboten, die alle gewaltig groß sind.

Manchmal führt diese Menge an Spielern und die Größe der Karten zu überaus epischen Momenten und manchmal ist es einfach nur chaotisch und frustrierend. 

Die langen Laufwege werden auf den riesigen Maps nach einer Weile tatsächlich etwas lästig. Ist man gerade noch tief in der Action drin, spielt man plötzlich einen Wandersimulator.

Hazard Zone

battlefield 2042 satellite pod

In Hazard Zone wird es etwas überschaubarer im Gegensatz zu den Massengemetzeln in All-Out Warfare.

Zusammen mit unseren Teammitgliedern müssen wir auf der Map verteilte Datenlaufträger einsammeln und anschließend einen von zwei Helis erreichen, während wir uns gegen echte Spieler und auch gegen die KI behaupten müssen.

Hazard Zone ist taktisch und macht mit Freunden besonders viel Spaß, allerdings fehlt uns noch die gewisse Langzeitmotivation.

Hazard Zone ist eher was für zwischendurch und fesselt nicht auf Dauer. Ranglisten-Matches und bessere Belohnungen könnten das Problem in Zukunft beheben.

Battlefield Portal

battlefield 2042 portal modus

Kommen wir zu unserem persönlichen Highlight, Battlefield Portal. Der Portal-Modus versprüht ganz viel Nostalgiegefühl und lädt uns zu spektakulären Deathmatch-Runden auf bekannten Maps ein. Darunter befinden sich unter anderem die Reworks der Klassiker 1942, Bad Company 2 und Conquest.

Nicht nur die Umgebung, sondern auch das Spielgefühl erinnert an früher. So erhalten wir zum Beispiel in diesem Modus wieder den Zugriff auf die altbekannten Klassen.

Der Portal-Modus versorgt uns außerdem mit einem aufwendigen Baukasten, mit dem wir eigene Spielmodi kreieren können. In Zukunft werden Fan-Kreationen und auch Kreationen von DICE persönlich gehighlightet.

Der Portal-Modus verspricht also nicht nur Nostalgie-Momente, sondern vor allem den so wichtigen Langzeit-Spaß.

Fazit zu Battlefield 2042

Über die vielen Änderungen, wie das Einführen der Spezialisten und der dadurch entstandene Wegfall der Klassen oder die ab sofort gigantische Spielerzahl von 128 Leuten und den deshalb eingeführten riesigen Maps lässt sich natürlich streiten.

Wir sind von den Neuerungen jedenfalls nur bedingt begeistert und sind vor allem traurig über das Fehlen einer Singleplayer-Kampagne. 

Doch auch wer davon nicht abgeschreckt wird und Battlefield sowieso hauptsächlich wegen des Multiplayer-Modus spielt, sollte wegen der vielen Bugs und der Performanceprobleme trotzdem lieber noch etwas warten. Immerhin kostet Battlefield 2042 59,99 Euro für PC und LastGen-Konsolen und stolze 69,99 Euro für NextGen-Konsolen

Unser Test hat deutlich gezeigt: Battlefield 2042 braucht ganz dringend ein dickes Performance-Update und hätte unserer Meinung nach noch länger in der Entwicklung bleiben sollen. 

Sind die Probleme erst einmal behoben, lohnt sich Battlefield 2042 für Shooter-Fans aber auf jeden Fall. Vor allem der Portal-Modus hat es uns angetan und macht Lust auf mehr.

Wer schon zuschlagen möchte, kann Battlefield 2042 ganz einfach auf Amazon oder bei Instant Gaming bestellen.

Battlefield 2042 - Standard Edition - [Playstation 4]
  • Bestellen Sie jetzt vor und erhalten Sie:
  • MR. CHOMPY - einen epischen Waffen-Talisman

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.