BioShock

Erschreckend! BigDaddy und LittleSister in Lebensgröße

27. August 2012 • 18:23 Uhr

Teilen:
Gruselig, authentisch. (Foto: Oxmox / Ebay)

Wie groß sind eigentlich die LittleSisters und die BigDaddys, wären sie real? Die Mädels sind etwas über 1 Meter hoch, die riesigen Kampfmaschinen aus der „BioShock“-Reihe kommen auf rund 2,20 Meter. Das schätzen jedenfalls die kreativen Bastler von Studio Oxmox. Denn sie bieten neuerdings originalgetreue  Nachbildungen der berühmten Figuren aus den Spielen des Studios Irrational Games an.

Und die Resultate können sich wahrlich sehen lassen. Nein, sie sind sogar erschreckend authentisch. Gefertigt wurden die Papis und die Schwestern aus Fiberglas und könnten so den Spielen entsprungen sind. Nun, sind sie ja auch. Beide Modelle glänzen durch einen enormen Detailreichtum – vom Bohrer bis hin zum schmuddeligen Kleidchen ist alles dabei, was sich der Fan erwartet.

Als Diorama sollen sie im besten Fall euer Wohnzimmer schmücken. Oder vielleicht besser den Eingang eures Glaspalastes? Eventuell stellt ihr sie gleich in eure persönliche Unterwasser-Stadt, solltet ihr zufällig eine irgendwo versenkt haben?

Einziges Ärgernis: der Preis. Für 5185 Euro gibt’s das skurrile und glücklicherweise leblose Steampunk-Duo, hinzu gesellen sich zirka 920 Euro Versandkosten. Dafür liefert Oxmox an jeden Ort der Welt, also auch nach Deutschland. Im Zweifelsfall könntet ihr die „Monster“ abholen – das Team sitzt in Frankreich.

Weitere Details entnehmt ihr der Ebay-Shop-Seite. Verkauft werden BigDaddy und LittleSister nur zusammen, es handelt sich hierbei aber nicht um eine Auktion…

 

Teilen:

2 Kommentare

  1. Marco am

    Coole Sache, jetzt muss man sich nur noch einen Urlaub in Frankreich buchen und mitm Wohnwagen die beiden “Kolosse” transportieren^^.

    Sieht wirklich detailgetreu aus, hoffentlich kauft die jemand und lichtet sie etwas detaillierter ab^^

    Antworten
  2. Sven am

    Du solltest dir erst einmal die Frage stellen: Wie groß muss der Wohnwagen sein, damit du die beiden transportieren kannst? :) Ist zwar nur Fiberglas, aber neben der Größe dürfte das Gewicht auch nicht ganz ohne sein. Ich glaub, das ist ein First-World-Problem. :D

    Antworten

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 28. August 2012 at 11:08