C64 Mini

Baut euch einen kleinen Brotkasten für unter 60 Euro!

29. März 2018 • 12:35 Uhr

Teilen:
Und der funktioniert sogar! (Foto: RetroPiCases)

Ihr möchtet gerne einen „neuen“, aber nicht zu großen Commodore 64 haben? Baut euch selber einen für wenig Geld selbst.

Ende März erscheint eine Neuauflage des Kultrechners von Commodore. TheC64 Mini kostet knapp 80 Euro, enthält 64 Spiele, einen Joystick und ist längst bei Amazon ausverkauft. Was nun? Bastelt euch selbst einen eigenen C64, der auf Wunsch sogar sehr viel mehr kann, als TheC64 Mini oder das Original aus den 1980er Jahren!

Nachbildungen des C64

Das Zauberwort heißt hier: Mini Retro Computer. Die kleinen Nachbildungen berühmter Heimcomputer früherer Tage sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern sie eignen sich hervorragend als Gehäuse für einen Raspberry Pi.

Der Tüftler Steven Eddy bietet auf seiner Webseite RetroPiCases.com unter anderem Cases für den Linux-basierten Winzig-Computer an. Zur Auswahl steht ein Gehäuse für den Raspberry Pi 3 für knapp 31 Euro oder eine Variante für den Raspberry Pi Zero für 22,99 Euro.

Der richtige Rasberry Pi für euren C64 Mini

Das alleine genügt allerdings nicht, benötigt ihr noch geeignetes Zubehör. Entscheidet ihr euch für die Fassung mit dem Raspberry Pi Zero, der ohne weiteres in der Lage ist, den C64 perfekt zu emulieren, empfiehlt sich das separat erhältliche Raspberry Pi Zero W Starter Set mit Platine und zusätzlicher Peripherie. Unter Umständen benötigt ihr noch ein Netzteil und eine (kleine) SD-Speicherkarte.

Fast alles, was ihr für euren C64 Mini braucht. (Foto: Amazon)
Fast alles, was ihr für euren C64 Mini braucht. (Foto: Amazon)

Etwas kostspieliger, aber sehr viel leistungsfähiger ist das größere Mini-Modell des C64. Mit einem Raspberry Pi 3 könnt ihr auch neuere Spielkonsolen emulieren. Empfehlenswert ist neben besagtem Gehäuse das Raspberry Pi 3 Starter Kit, zu dem ein gutes Netzteil und eine 16GB-Speicherkarte gehört.

Bei Hothardware.com erhaltet ihr ein paar Tipps, wie ihr euren Raspberry Pi in einen fast waschechten C64 verwandelt – nämlich mit dem Linux-Betriebssystem Combian 64 in der aktuellsten Version.

Echten C64 mit Raspberry Pi umrüsten

Übrigens existiert noch eine weitere Idee – für all diejenigen, die vielleicht noch einen defekten C64 besitzen. Der Youtuber Mr. Lurch’s Things zeigt dies in einem Video deutlich. Dafür müsst ihr dann auch etwas frickeln können. Weitere technische Hintergründe zu diesem Projekt könnt ihr bei Medium.com nachlesen.

Klasse: Sogar die originale Tastatur konnte durch das Keyrah V2 Interface verwendet werden. Das Bastelkit eines anderen Erfinders, das sich explizit an Laien richtet, befindet sich übrigens schon in der Pipeline.

Ach, und wenn im C64 ein moderner Windows-PC untergebracht werden soll – auch hierfür existiert eine Lösung. Der Experte Andreas Wagener kümmert sich um so etwas.

Summary:
C64 Mini: Baut euch einen kleinen Brotkasten für unter 60 Euro!
Article Name
C64 Mini: Baut euch einen kleinen Brotkasten für unter 60 Euro!
Description
Ihr möchtet gerne einen „neuen“, aber nicht zu großen Commodore 64 haben? Baut euch selber einen für wenig Geld selbst.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 18:03 Uhr

Kommentar schreiben