Cardboard Spider

Diese Roboter-Spinne besteht aus Pappe. Solch eine gruselige Maschine könnt ihr selbst nachbauen.

Der Instructables-Nutzer Raz85 wollte unbedingt einen eigenen Spinnen-Roboter erschaffen. Statt auf Holzteile oder Komponenten aus dem 3D-Drucker zu setzen, nutze er absichtlich Material, die man quasi in jedem Haushalt findet. Und so entstand eine Maschine aus teils massiver Pappe, die er selbst zuschneiden konnte.

Nicht hübsch, aber... (Foto: Instructables / Raz85)
Nicht hübsch, aber… (Foto: Instructables / Raz85)

Roboter-Spinne aus Pappe

Klar, sein Cardboard Spider (DIY Quadruped) sieht nicht schön aus, dafür aber lässt er sich komplett fernsteuern und dank LEDs sogar bei Dunkelheit verwenden. Interessant sind weitere Details: 12 Servomotoren führen die „Krabbelbewegungen“ des Bots aus. Und da dem Tüftler ausreichend Teile für einen typischen Haxapod fehlten, wurde es eben ein Vierfüßler. Das erhöhte durchaus den Schwierigkeitsgrad beim Entwerfen, schließlich sollte der Quadruped ja nicht ständig hinfallen.

Anleitung und Codes für Arduino im Netz

Die technische Basis ist ein Arduino Nano Microcontroller, ebenfalls benötigt wurden eine LED, diverse Tasten, ein Joystick, Widerstände, Kabel und die Motivation, das alles auch noch in das selbst entworfene Gehäuse zu pfriemeln.

Bei Instructables findet ihr eine ausführliche Bastelanleitung mit Dateien zum Programmieren des Arduino. Sieht nicht ganz einfach aus, aber ich finde diesen Roboter doch sehr spannend – gerade bezogen auf die Möglichkeiten und was man noch so aus der Idee machen könnte…

Summary:
Cardboard Spider: Spinnenroboter aus Pappe gebaut
Article Name
Cardboard Spider: Spinnenroboter aus Pappe gebaut
Description
Diese Roboter-Spinne besteht aus Pappe. Solch eine gruselige Maschine könnt ihr selbst nachbauen.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
http://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.