Commodore 64

Der Brite Sam Dyer hat eine wirklich schöne Idee am Start: Er möchte auf 200 liebevoll erstellten Seiten ein Buch erschaffen, das den legendären Brotkasten ehrt. Das Commodore 64-Kompendium wartet darauf, von euch finanziert zu werden.

So sieht das Buch aus. (Foto: Kickstarter)
So sieht das Buch aus. (Foto: Kickstarter)

Sam Dyer konnte für sein Vorhaben diverse Spieleentwickler, Autoren und Fans früherer Tage überzeugen, selbst Anekdoten beizusteuern. Mit dabei sind unter anderem Stoo Campbridge von Sensible Software oder Jonathan Temples von Codemasters.  Persönliches Highlight ist aber die Ausgestaltung des Buchs. Die ersten Seiten, die der Schöpfer zeigt, vermitteln jede Menge Leidenschaft für das Projekt. Die Lithografien sollen durch einen hochwertigen Druck zur Geltung kommen – das sieht mir ganz nach einem Fest für Grafikdesign-Freunde und Retrogaming-Liebhaber aus.

Commodore 64: a visual commpendium, so der Name des Werks, beschäftigt sich unter anderem mit den Spieleklassikern „Juniper Lander“, „Mayhem in Monsterland“ oder „Lemmings“, genauso natürlich auch mit „Paradroid“, „Aztec Challenge“ oder „Ghost’n Goblins“. Allzu sehr ins Detail geht hier Sam Dyer noch nicht. Vielleicht liegt das daran, weil das Buch noch nicht fertig ist? Bei Kickstarter hat er seine Idee bereits erfolgreich finanziert, die 20.000 Britische Pfund wurden längst erreicht.

Nach wie vor könnt ihr euer Geld vorschießen. Für 10 Pfund (12 Euro) bekommt ihr ein PDF-Exemplar. Interessanter ist die gedruckte Fassung für 25 Pfund (30 Euro). Oder wie wäre es mit dem Spiel „Micro Hexagon“, das es als C64-Modul für ein teureres Paket mit dem Buch dazu gibt? Das klingt sehr  gut! Wobei – tja. Pech. Zu spät. Diese seltenen Sammlerstücke gingen in Windeseile weg. Schade.

Beispielseiten. (Foto: Kickstarter)
Beispielseiten. (Foto: Kickstarter)

Weitere Infos erhaltet ihr direkt bei Kickstarter oder auf der offiziellen Webseite.

Danke an Oliver für den Hinweis. <3

5 Kommentare
  1. Hamrath sagt

    Gerne. <3

    Hab die 25 Pfund-Version "gebacked". Und hoffe, dass die nächsten Ziele noch erreicht werden. Ein paar Seiten mehr wären schon schön.

  2. Hamrath sagt

    Alle Stretchgoals wurden erreicht! Das Buch bekommt nun eine Schutzfolie sowie 32 zusätzliche Seiten und das PDF wird aufgehübscht mit Videos und Musik. <3

  3. […] C64, dann Amiga und jetzt….der Sinclair ZX Spectrum. Bitmap Books spendiert dem nicht ganz so […]

  4. […] Brite Sam Dyer finanzierte vor einigen Monaten erfolgreich bei Kickstarter sein Artbook Commodore C64: A Visual Commpendium, das seit einigen Tagen auch offiziell erhältlich ist. Nun ist der nächste legendäre […]

  5. […] wurde auch Zeit: Bitmap Books widmet sich nach C64, Amiga, Sinclair ZX Spectrum, SNES und den besten Arcade-Automaten als nächstes der wunderbaren […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.