CPU Wars 2.0

Wir hatten ja schon häufiger mal ausgefallene Quartettspiele im Angebot. CPU Wars 2.0 ist ein weiterer freakiger Vertreter für Systemadministroren und Hardware-Fanatiker. Denn hier treten Server bzw. ihre CPUs gegeneinander an.

Server vs. Server. (Foto: GetDigital)
Server vs. Server. (Foto: GetDigital)

CPU Wars 2.0 ist aber nicht nur ein normales Quartettspiel mit ollen Computerteilen. Denn die Macher hatten noch ein paar weitere Ideen. Beispielsweise gibt’s jetzt – und das ist eine Neuerung gegenüber der Version 1 von CPU Wars – Booster-Karten. Spielt ihr diese aus, erhöht ihr eure Werte, die ihr mit den Karten eurer Kontrahenten vergleicht.

Insgesamt enthält CPU Wars 2.0 30 Server-Karten und vier Booster, leider ist die Sprache nur in Englisch. Aber das sollte gar nicht so sehr stören, wenn ihr euch ein wenig mit Hardware auskennt. Praktisch: Ihr dürft das Kartenspiel auch mit CPU Wars 1.0 kombinieren und so ein XXL-Quartett erschaffen. Für extra lange Runden während der Nachtschicht.

CPU Wars 2.0 könnt ihr für knapp 10 Euro bei GetDigital kaufen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.