Cubestormer 3

Es ist schon Wahnsinn, was David Gilday und sein Kollege Mike Dobson mit dem Cubestormer 3 erschaffen haben. Das ist ein Roboter, der zum Teil aus LEGO-Komponenten, zum anderen aus moderner Technik wie dem Samsung Galaxy S4 besteht. Das Monstrum besitzt nur ein Ziel: den Zauberwürfel, auch Rubik’s Cube genannt, innerhalb von weniger als 5,27 Sekunden zu lösen.

Nein, das ist kein Haufen LEGO-Steine mit einem Smartphone drauf. (Foto: Youtube)
Nein, das ist kein Haufen LEGO-Steine mit einem Smartphone drauf. (Foto: Youtube)

Die 5,27 Sekunden sind das Ziel, weil dies der aktuelle Weltrekord ist. Dieser Wert wurde natürlich nicht von einem Menschen erreicht, sondern vom Vorgänger Cubestormer 2 vor zwei Jahren. Die Schöpfer sind davon überzeugt, dies noch schneller hinzubekommen. Auf dem am 15. März 2014 stattfindenden Big Bang Fair-Festival in Birmingham (Großbritannien) wird Cubestormer 3 in Aktion treten, um mit etwas Glück im Guiness Buch der Rekorde aufgenommen zu werden.

Ob er es schafft? Schaue ich mir das Teaser-Video an, bin ich schon ganz guter Dinge.

Gegenüber dem Cubemaster 2 kann das Gehirn des Cubemaster 3, hier das Android-Smartphone von Samsung, bis zu drei Mal schneller Züge berechnen und so darauf reagieren. Damals kam noch das Samsung Galaxy S2 zum Einsatz, jetzt der Nachfolger vom Nachfolger.

Update: Geknackt! Mehr als dieses Video muss man eigentlich nicht dazu sagen! Glückwunsch und Respekt! 3 Minuten und 53 Sekunden! Wahnsinn!

(via)

1 Kommentar
  1. […] offizieller Rekordhalter in diesem doch etwas ungewöhnlichen Bereich ist der CubeStormer 3, der 2014 für diese Herausforderung 3,253 Sekunden benötigte. Aber: Das von einem Samsung Galaxy […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.