Cyberpunk 2077 erhält das dritte Update innerhalb eines Monats

CD Projekt Red hat nun sein mittlerweile drittes Update innerhalb eines Monats für Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Auch dieser Patch soll wieder eine Reihe der vielen Fehler und Glitches im Spiel beheben. Der Hotfix 1.22 ist nun für PC, Konsolen und Google Stadia verfügbar. Die offiziellen Patchnotes gibt es hier.

Das aktuelle Update behebt eine Reihe von wiederkehrenden Problemen bestimmter Quests und anderen Open-World-Inhalten. Bei den Cyberpunk-Quests “Epistrophy” und “Bis dass der Tod uns scheidet” konnten Spieler stecken bleiben. Bei anderen Quests wie “Down on the Street” konnten NPCs wie Takemura sich festbuggen und stecken bleiben. Jeder, der Cyberpunk eine Weile gespielt hat, wird schon mindestens mit einer der zahlreichen Questfehler Bekanntschaft gemacht haben.

Doch auch Performance-Optimierungen wurden vorgenommen. So soll der Cyberpunk 2077 Hotfix 1.22 auch eine verbesserte Speicherverwaltung haben, sowie Optimierungen für die GPU. Diese Optimierungen sind aber nicht nur den PC-Spielern vorbehalten, sondern haben auch Einfluss auf die Xbox One- und PlayStation 5-Versionen.

Zu guter Letzt wurden auch kleinere Fehler, wie beispielsweise der Softlock beim Aufrufen des Tastenbelegungsmenüs ohne angeschlossene Tastatur, gefixt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.