Isaac Clarke

Teure Dead Space 3-Figur und der gute, alte Plasma Cutter

13. Februar 2013 • 11:08 Uhr

Teilen:
Isaac Clarke aus Dead Space 3. (Foto: EntertainmentEarth)

Seit ein paar Tagen steht “Dead Space 3” in den Ladenregalen. Im neuesten Teil der Horror-Action-Reihe dürft ihr wieder mit Isaac Clarke Gefahren erleben und gegen die Necromorphs vorgehen. Das genügt euch nicht? Dann werft mal einen Blick auf die offizielle Play Arts Kai-Actionfigur.

Diese ist knapp 25 Zentimeter groß und zeigt selbstverständlich Isaac Clarke höchstpersönlich.  Typisch für die Play Arts Kai-Reihe ist auch hier die enorme Detailverliebtheit erkennbar. Der schicke Raumanzug darf nicht fehlen, ebenfalls könnt ihr die Körperteile dezent bewegen.

Das ist sogar nötig…

…denn Isaac Clarke wird mit zwei seiner Lieblingswaffen ausgeliefert. Auf Wunsch könnt ihr den Plasma Cutter oder das Pulse Rifle einsetzen – worauf ihr gerade Lust habt. Wenn ihr leidenschaftlicher Sammler seid, holt ihr die Figur nicht aus der Verpackung – verhüllt ist sie eh in einem entsprechenden Schutz.  Dennoch: Ein Schnäppchen ist der gute Mann aus Plastik nicht. Ihr zahlt rund 80 US-Dollar zzgl. Versandkosten. Im Juni 2013 soll die Auslieferung beginnen, eine Vorbestellung ist schon jetzt möglich.

Isaac Clarke aus Dead Space 3. (Foto: EntertainmentEarth)
Isaac Clarke aus Dead Space 3. (Foto: EntertainmentEarth)

Ist euch nicht aufregend genug? Dann verweise ich auf den originalen Nachbau des Plasma Cutters, der bereits 2011 veröffentlicht wurde, aber im nächsten Jahr wieder – zum Beispiel bei EntertainmentEarth – lieferbar ist. Für rund 220 US-Dollar (zirka 163 Euro) bekommt ihr das schnieke Werkzeug als Replik geboten, erstaunlich authentisch und mit witzigen Lichteffekten versehen ist das gute Stück. Die Nachbildung besteht aus Metall und Plastik, die Waffe wiegt schlappe 1,5 Kilogramm. Wir reden hier übrigens über das 211-V-Modell.

Weitere Details erhaltet ihr auf der Hersteller-Webseite oder bei EntertainmentEarth.

Teilen:

5 Kommentare

  1. Uah, ich will den Plasmacutter haben. Das kleine Exemplar in der CE von DS2 war ja echt ne Frechheit.
    Aber 220 USD? Das sind ja rund 170€ (hab ich richtig gerechnet?^^)
    Das ist mir dann doch ein wenig zu viel. Höchstens, wenn das Ding wirklich Nekromorphs cutten könnte. Oder zumindest Kaffee kochen.

    LG Brecko

    Antworten
    • Ja, knapp 170 Euro. Find ich auch etwas happig. Bestimmt gibts auch schon eine Mod, die aus der Replik eine echte Waffe macht. Die Amerikaner halt… :D

      Antworten
      • Ja, das kann ich mir auch gut vorstellen :D Ist bestimmt ein Eyecatcher im Irak. Sorry, das war jetzt ein wenig zu schwarz^^
        Aber falls ich mal im Lotto gewinnen sollte, besorg ich mir das teil :P Und modde richtige Laserpointer rein. Ich glaube nämlich, dass das Teil lediglich über kleine LEDs verfügt. Oder weißt du Näheres über die ‘witzigen’ Lichteffekte?

        Antworten
  2. Och, das sieht doch schon ganz ordentlich aus :)
    Und das Teil lässt sich sogar in die Horizontale verstellen – wie geil ist das denn? :D

    Antworten

Kommentar schreiben

2 Pingbacks

  1. 13. Februar 2013 at 11:02
  2. 6. Mai 2013 at 18:05