Diablo 4 & Overwatch 2: Release-Termine weit nach hinten verschoben

Diablo und Overwatch sind die wohl mit Abstand erfolgreichsten und beliebtesten Blizzard-Titel, umso gespannter werden die Veröffentlichungen der nächsten Fortsetzungen erwartet.

Die Fortsetzungen wird es auf jeden Fall geben, das ist uns nun schon länger bekannt. Fans der Titel hatten ursprünglich auch schon dieses Jahr damit gerechnet, dass es 2021 nichts mehr wird, wurde allerdings bereits vom großen Entwicklerstudio bestätigt.

Neueste Entwicklungen lassen uns leider glauben, dass wir auch 2022 nicht mehr mit Veröffentlichungen der beiden Titel rechnen können.

Warum werden die Spiele so weit nach hinten verschoben?

Laut Blizzard möchte man die Fortsetzungen nicht überstürzt und unfertig auf den Markt bringen. Der Fokus soll also während der verlängerten Entwicklungszeit verstärkt auf die Spielqualität gelegt werden.

Dieser neue Fokus ist ganz klar dem kürzlichen Führungswechsel zu verdanken, der durch die vorangegangenen Sexismus-Vorwürfe entstanden ist. 

Einige munkeln, dass die Veröffentlichungen nur verschoben wurden, damit bis zum Verkaufsstart Gras über die Skandale wachsen konnte. Viele Gamer boykottieren Spiele aus dem Hause Blizzard seit dem Sexismus-Skandal. Blizzard scheint deshalb zu Recht große Angst vor finanziellen Verlusten zu haben.

Wann kann man nun mit den Veröffentlichungen rechnen?

Ein genauer Termin wurde bisher für keines der beiden Spiele genannt. So wie die Sterne stehen, werden wir jedoch wahrscheinlich weder Diablo 4 noch Overwatch 2 vor dem Jahr 2023 in die Finger bekommen. 

Die Hoffnung stirbt allerdings bekanntlich zuletzt. Solange Blizzard uns kein Datum genannt hat, kann man ja vielleicht doch noch für das Jahr 2022 die Daumen drücken.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos