Diablo II Resurrected: Diablo 2 wird als 4k/144HZ Remaster wiederbelebt

Blizzard hat angekündigt, dass Diablo 2 und die Erweiterung “The Lord of Destruction” nach mittlerweile 20 Jahren seit der Erstveröffentlichung remastered und in bis zu 4K/144Hz spielbar sein werden.

Das Remaster wird Diablo II Resurrected heißen und sowohl auf PC als auch, zum ersten Mal überhaupt, auf den Konsolen Xbox Series X, Xbox One, PS5, PS4 und sogar Nintendo Switch erhältlich sein.

Blizzard-Präsident J. Allen Brack sagte auch, dass das Spiel Cross-Progression bieten wird, so dass Sie die Charakterentwicklungen zwischen der PC- und der Konsolenversion übertragen können.

Es ist jedoch immer noch ein Rätsel, auf welcher Engine das Spiel läuft, da Brack nichts spezifisches gesagt hat, aber es scheint, als ob es das gleiche System wie Diablo 3 verwendet, wie durch einige der Partikeleffekte und Umgebungsbeleuchtung im Trailer zu sehen war.

Das Spiel wurde während der Eröffnungs-Keynote am Freitag auf der Blizzcon 2021 angekündigt, und während nicht allzu viele Details preisgegeben wurden, betonte Brack jedoch, dass Blizzard alles tut, um das Spielgefühl der Originalspiele beizubehalten – aber natürlich aktualisierte Grafiken und Dolby 7.1-Surround-Sound hinzufügen wird.

Spieler, die in Erinnerungen schwelgen wollen, können jedoch mit einem klassischen Modus, der die Sprite-basierten Texturen der Originalspiele verwendet, hin und her wechseln – was ein zweifelsohne cooles Feature ist.

Bisher gibt es noch kein genaues Veröffentlichungsdatum außer das Jahr 2021, aber Blizzard verriet, dass Spieler sich bereits auf der Diablo 2 Resurrected-Website anmelden können, um die Chance zu bekommen, an den kommenden öffentlichen PC-Alpha-Tests teilzunehmen.

Zu Diablo II Resurrected hat Gamestar bereits ein informatives Video geliefert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.