Diablo Immortal: 100,000 Euro für Charakter-Aufwertung! Wenn Mikrotransaktionen den Rahmen sprengen

Mikrotransaktionen werden von Spielern aus aller Welt schon seit einigen Jahren verflucht, dabei gehören sie trotzdem bei vielen Games mittlerweile zum Standard-Verfahren. Ein Spiel hat es nun mit seinen Mikrotransaktionen ordentlich auf die Spitze getrieben und die Gamerschaft ist darüber natürlich alles andere als erfreut. Mehr dazu im Artikel.

Echtgeld-Transaktionen für notwendige Edelsteine basieren auf Glück:

Das Mobile-Game Diablo Immortal ist Anfang Juni für Android und IOS erschienen und sorgt jetzt schon für große Schlagzeilen. Obwohl das Spiel nahe an Diablo 3 herankommt und insgesamt einen guten Eindruck macht, sind die Schlagzeilen alles andere als positiv. 

Um seinen Charakter im Spiel vollständig aufwerten zu können, braucht man legendäre Edelsteine, eine Art Ingame-Währung. Diese Edelsteine können allerdings nicht freigespielt oder gefunden werden, sondern können nur mit Echtgeld erworben werden.

Doch auch beim Kaufen der Edelsteine gibt es einen riesigen Haken. Die Edelsteine können nicht direkt erstanden werden, sondern befinden sich mit viel Glück in einem ewigen legendären Emblem (legendary crest), dass man zuvor gekauft haben muss. Legendäre Embleme fungieren in Diablo Immortal, wie Lootboxen in Spielen wie Overwatch oder Counter Strike GO.

diablo legendäres emblem
So sieht ein käufliches ewiges legendäres Emblem im Spiel aus

Bekommt man also mit jedem legendären Emblem auch legendäre Edelsteine, so kostet es insgesamt 110,000 US Dollar und damit umgerechnet ca. 100,000 Euro, bis man den Charakter vollends aufwerten kann. Da der Loot natürlich auf Glück basiert, kann der Preis fürs Aufwerten noch deutlich höher ausfallen.

Aufgrund des hohen Glücksspiel-Faktors und der dazu errichteten Lootbox-Gesetze, wurde die Veröffentlichung von Diablo Immortal in Belgien und Holland nun sogar verboten.

Reddit-Usern platzt der Kragen:

So richtig verrückt wird es, wenn man sich zu dem Thema einmal auf Reddit umschaut. Laut einem ganz bestimmten Post von Reddit-User „daymeeuhm“ gibt es sogar noch mehr versteckte Kosten für das maximale Aufwerten, als bisher ausgerechnet wurde. 

Für bestimmte Charakter-Upgrades muss man seine 5-Sterne-Edelsteine erst einmal auf Rang 10 bekommen. Um das zu bewerkstelligen, darf man für nur einen einzigen Rang, bzw. Charakter-Stat dieser Art, bereits 50,000 US Dollar blechen. 

diablo 2 paragon system
Das bewährte Paragon-Level-System könnte auf Dauer echt teuer werden.

Zur besseren Veranschaulichung: Zu Beginn brauchte man ganze 92 5-Sterne-Edelsteine für nur einen einzigen 10-Sterne-Edelstein. Mittlerweile haben die Entwickler die Menge auf 73 5-Sterne-Edelsteine reduziert, was die Kosten ein wenig senkt. Doch bei diesen Summen macht diese minimale Reduzierung der Kosten die Kohlen auch nicht fett.

Den kompletten Reddit-Post könnt ihr euch hier durchlesen:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos