Die besten VR Brillen für Smartphones

Hegt ihr den Wunsch der Wirklichkeit zu entfliehen und in andere Welten einzutauchen? Diesen könnt ihr euch ganz einfach selbst erfüllen. Mithilfe einer sogenannten VR Brille könnt ihr in eine andere Dimension eintauchen und aus dem Alltag flüchten.

Vielen sind die Virtual Reality Gadgets nur in Verbindung mit einer Spielekonsole oder einem PC bekannt. Aber auch ohne Gaming Hardware könnt ihr VR erleben. Alles was ihr dazu braucht, ist ein Smartphone mit einem hochauflösenden Display und eine VR Brille speziell für Smartphones.

In diesem Artikel stellen wir euch 3 tolle Virtual Reality Brillen für euer Smartphone vor. Ihr werdet feststellen, dass die einst so teure Technologie erschwinglich geworden ist.

Wie funktioniert eine VR Brille für das Smartphone?

Die VR Technik macht sich die Fähigkeit des dreidimensionalen Sehens unserer Augen zunutze. Durch die unterschiedliche Ausrichtung der beiden Linsen in der VR Brille schafft entstehen zwei leicht abweichende Blickwinkel für das linke und das rechte Auge. Hierdurch entsteht der Effekt des stereoskopischen oder doppeläugigen Sehens und eure Augen nehmen das VR Spiel oder den VR Film dreidimensional wahr.

Um diesen Effekt nutzen zu können, spannt ihr euer Smartphone in die Vorrichtung der VR Brille und verdunkelt sie mit einem Deckel. Durch bequeme, meist verstellbare Gummizüge könnt ihr nun die Brille fest am Kopf platzieren. Manche Modelle verfügen zudem über integrierte Kopfhörer, um euch noch tiefer in virtuelle Welten zu bringen.

Das Sichtfeld der aufgenommenen Sequenzen beträgt in der Regel zwischen 100 und 120 Grad. Um Kopfschmerzen zu vermeiden, sollte euer Smartphone-Display über eine Bildwiederholungsrate von mindestens 60 Hz verfügen. Optimal sind jedoch Handydisplays mit einer 120 Hz Rate.

Über Bedienelemente am Rahmen der Brille lässt sich euer Smartphone im Inneren bedienen. So könnt ihr euch durch Spielemenüs navigieren oder Filme starten. Auf YouTube gibt es bereits Videos, die speziell auf VR Brillen ausgelegt sind. In den App Stores eures Anbieters könnt ihr günstig VR Spiele herunterladen.

Die Top 3 der VR Brillen für das Smartphone

Mit dem folgenden Ranking möchten wir eine Übersicht für alle Handytypen bieten. Deswegen verzichten wir im Ranking darauf, Brillen vorzustellen die nur mit Smartphones gewisser Hersteller kompatibel sind. Dennoch möchten wir Samsung Nutzern die Samsung Gear VR ans Herz legen. Weitere Informationen für die Einsteiger-VR-Brille mit einem hervorragenden Preis- Leistungsverhältnis könnt ihr hier in unserem Artikel nachlesen.

Destek V5 VR Brille

Das Modell des Herstellers Destek bietet den perfekten Einstieg in die virtuellen Welten. Die Brille bietet Platz für alle Smartphones zwischen 4,7 und 6,3 Zoll. Mit dieser Begrenzung können Nutzer der Apple Max Modelle leider nicht in den Genuss von VR in der Verbindung mit der Destek V5 kommen.

Nutzer kompakterer Modelle wird die Destek V5 allerdings überzeugen können. Durch das Gewicht von 320 Gramm ist sie nicht zu schwer. Dennoch wird die Auflagefläche auf der Nase durch Silikon gepolstert. Neben einer Auswirkung für den Tragekomfort bietet diese Silikon Polsterung auch eine vollständige Abdunkelung in der Brille.

Eine längere Benutzung von VR Brillen kann unter Umständen anstrengend für die Augen werden. Um den Sehapparat zu schonen, verbaut der Hersteller sogenanntes Anti-Blau Glas in den Linsen der Destek 5 V.

Die Distanz zwischen dem Smartphone Display und den Pupillen lässt sich über Knöpfe am Gehäuse der Brille anpassen. Somit können Brillenträger die VR Brille auch mit einer Sehhilfe nutzen. Ergänzend zur VR Brille findet sich im Lieferumfang der Destek 5V ein Bluetooth Controller. Nach Herstellerangaben ist dieser allerdings nicht mit iOS Geräten kompatibel.

Benutzer eines iPhones können die Brille dann über die Regler an der Seite der Brille bedienen. Die Destek V5 Brille verfügt über ein solides Preis- Leistungsverhältnis und bietet Platz für Telefone vieler Hersteller.

VR-Shark X4

Mit der VR- Shark X4 vergesst ihr die Welt um euch herum für einen Moment lang. Grund hierfür sind die integrierten Kopfhörer der Virtual Reality Brille. Die VR Shark X4 bietet volle 120 Grad Sichtweite. Bei einer Bildfrequenz zwischen 20 und 20000 Hz werden virtuelle Orte besonders Detailreich angezeigt.

Dank einer weichen Kunstleder Polsterung sitz die Brille auch bei längeren VR Erlebnissen bequem auf dem Kopf. Brillenträger finden unter der Brille selbst leider keinen Platz für die Augengläser. Allerdings lässt sich der Abstand zwischen dem Smartphone und den Linsen des VR Gerätes stufenlos einstellen.

Auch bei der VR-Shark 4 werden die Augen durch eine spezielle Verglasung vor blauem Lichteinfall geschützt. Außerdem sind die Linsen der VR Brille entspiegelt. Im Rahmen der Brille finden Smartphones mit einer Größe zwischen 4,7 und 6,1 Zoll Platz.

Der VR Shark X4 liegt kein Bluetooth Controller bei. Die Bildschirminhalte lassen sich über einen Interaktionsbutton am Gestell aber reaktionsfreudig steuern. Sofern euer Smartphone mit einem Gyroskopsensor ausgestattet ist könnt ihr die VR Brille verwenden. Es spielt keine Rolle, ob euer Handy über IOS oder Android läuft.

Yemenren 3D VR Brille

Die Yemenren VR Brille legt besonders viel Wert darauf, dass der Benutzer sich während seiner VR Exkursion wohlfühlt. Das fängt bei der Verwendung von Wärme ableitendem Material für die Trageriemen an und geht über eine weich gepolsterte Nasenrückenauflage bis hin zum Herzstück der VR Brille, den Gläsern der Linse.

Die Linsen der Yemenren 3D VR Brille sind asphärisch geformt. Die spezielle Formgebung der Linsen verspricht Schwindelgefühle bei der Verwendung der VR Brille zu reduzieren. In der VR Brille ist Platz für Smartphones mit einer Größe zwischen 4 und 6 Zoll.

Mit einem 120 Grad Sichtfeld bietet die Brille actionreiche Rundumblicke für Groß und Klein. Denn der Kopfbügel ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder einzustellen. Die Yemenen 3D Brille verfügt über einen 3,5mm Klinkenanschluss. Dieser ermöglicht es dem Nutzer auch in virtuelle Klangwelten abzutauchen.

Fazit

Auch wenn die VR Technik von vielen bereits totgesagt wurde, können wir euch nur empfehlen euch ein eigenes Bild zu machen. Die Zeiten in denen VR Technik unerschwinglich war, sind längst vorbei. Wenn ihr ein aktuelles Smartphone besitzt, könnt ihr kostengünstig in die virtuelle Realität reinschnuppern. Nennt ihr ein älteres Handy euer Eigen und wollt euch ein passendes Gerät für euer geplantes VR Abenteuer zulegen? Dann findet ihr auf Purdroid.de garantiert ein passendes Smartphone.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.