Diebe benutzen ‚Gameboy‘ zum Stehlen von Autos und filmen das Ganze

Die britische Polizei hat ein Trio von Autodieben verhaftet, die mit einem Gerät, das einem Nintendo Game Boy ähnelt, Fahrzeuge im Gesamtwert von 180.000 Pfund gestohlen haben.

Dylan Armer, Christopher Bowes und Thomas Poulson stahlen fünf Mitsubishi Outlander, indem sie das Gerät benutzten, um die Sicherheitssysteme der Autos zu umgehen, wie die BBC berichtet. Das fragliche Gerät hat einen Wert von 20.000 Pfund und ist nach Angaben der Polizei von West Yorkshire in der Lage, ein Auto „innerhalb von Sekunden“ zu entriegeln und zu starten.

Bei näherer Betrachtung zeigt sich allerdings, dass das komplexe Innenleben in ein billiges Gehäuse im Stil eines gefälschten Game Boy gehüllt ist, wie man es häufig bei Nachbauten von Nintendos Retro-Handheld aus Fernost findet.

Wurde möglicherweise einfach das Gehäuse eines solchen Billig-Nachbaus benutzt?

Die drei Männer wurden vor dem Leeds Crown Court zu Haftstrafen verurteilt, nachdem sie sich der Verschwörung zum Diebstahl schuldig bekannt hatten. Sie wurden verhaftet, nachdem am 20. Juli dieses Jahres ein Mitsubishi Outlander aus einer Einfahrt in Scholes gestohlen worden war.

Auf Videoaufnahmen war zu sehen, wie sie das Auto von der Ladestation abzogen, bevor sie das Game Boy-ähnliche Gerät zum Entriegeln und Starten des Motors verwendeten. Bei ihrer Verhaftung wurde das mysteriöse Gerät in einem versteckten Fach des Autos gefunden.

Außerdem zeigten Aufnahmen von T. Poulsons Smartphone, wie die Person demonstrierte, wie schnell sie sich mit dem Gerät Zugang zu einem Auto verschaffen konnte, begleitet von einem Kommentar in spöttischem Ton.

Die Polizei von West Yorkshire fügte hinzu, dass „erhebliche Investitionen“ erforderlich waren, um eines der „hochentwickelten Geräte“ zu erwerben, was darauf schließen lässt, dass es sich bei den Diebstählen definitiv um „geplante Verbrechen“ handelte.

D. Armer wurde zu 30 Monaten Haft verurteilt. Poulson und Bowes erhielten jeweils 22 Monate Haft, die für zwei Jahre Bewährung ausgesetzt wurden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.