DIY Micro Car

Das wohl kleinste ferngesteuerte Auto

2. Oktober 2020 • 12:25 Uhr

Teilen:
Wow, ist dieses ferngesteuerte Auto klein. (Foto: Screenshot / YouTube)

Es ist so klein, es passt auf den Zeigefinger. Dieses Mikro-Vehikel lässt sich sogar fernsteuern.

Der YouTuber Diorama111 hat da etwas gebastelt, das ihr auf den ersten Blick fast übersehen könntet. Denn er verwandelte das winzige Modell eines Toyota Crown im Maßstab von 1:150 in ein Auto mit Fernsteuerung.

Das bietet der DIY Micro Car

Klingt eigentlich ganz simpel, oder? Doch schaut euch dieses Video an – so einfach war das gar nicht.

Das Hauptproblem war freilich die Größe. Denn im Inneren mussten ein Akku mit 40 mAh, ein Microcontroller und ein Motor untergebracht werden. Und für eine vernünftige Steuerung war es nötig, dass sich die Vorderachse bewegen lässt.

Das Resultat ist schon beeindruckend. Den Toyota kontrolliert der Tüftler mit einer einfachen, selbstgebauten Infrarot-Remote. Kaufen könnt ihr das ferngesteuerte Auto allerdings nicht – es ist eine erstaunliche Bastelei. Nicht weniger, nicht mehr.

Summary:
DIY Micro Car: Das wohl kleinste ferngesteuerte Auto
Article Name
DIY Micro Car: Das wohl kleinste ferngesteuerte Auto
Description
Es ist so klein, es passt auf den Zeigefinger. Dieses Mikro-Vehikel lässt sich sogar fernsteuern.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:


Das kostenfreie Angebot von GamingGadgets.de finanziert sich über Affiliate-Verlinkungen (z.B. zu Amazon), Bannerwerbung und Beiträge, die von Partnern zur Verfügung gestellt wurden.

Kommentar schreiben