DIY View-Master

Kultspielzeug als elektronische Neuauflage

13. Mai 2019 • 12:15 Uhr

Teilen:
Eine Neuauflage des Klassikers. Der View-Master im Eigenbau. (Foto: Ruiz Brothers / Adafruit)

Erinnert ihr euch an den View-Master? Das Betrachtungsgerät zum Anschauen stereoskopischer Bilder gibt’s jetzt auch mit einem digitalen Update. Und das könnt ihr selber bauen.

Vor über drei Jahren wagte Mattel eine Neuauflage des View-Master. Das klassische Spielzeug wurde zu einer VR-Brille für Smartphone – in meinem Praxistest damals gefiel mir das Gadget sogar ganz gut. Die neue DIY-Variante von den Ruiz Brothers spinnt den Gedanken noch etwas weiter. Denn für diese braucht ihr nur etwas Geschick, ein Telefon benötigt ihr dagegen nicht.

Hier guckt ihr rein. (Foto: Ruiz Brothers / Adafruit)
Hier guckt ihr rein. (Foto: Ruiz Brothers / Adafruit)

Moderner View-Master im Eigenbau

Bei dem DIY View-Master kommt das Gehäuse – wie kann es anders sein – aus dem 3D-Drucker. Das Innenleben wiederum besteht aus dem sogenannten PyPortal. Das ist ein 3,2 Zoll großer Bildschirm, in dem schon ein Microcontroller mitsamt WIFI-Anbindung und microSD-Speicherkartenslot steckt. Es handelt es sich quasi um einen Mini-Rechner, der zum Anzeigen von Bildern völlig ausreicht.

Der DIY View-Master enthält auch einen Akku zur Energieversorgung sowie optional Lautsprecher – sollte das Gadget Videos darstellen sollen. Der Rest ist klassische Mechanik, denn wie beim Original sollt ihr Inhalte dadurch wechseln, indem ihr einen Schalter herunterdrückt.

Auf Adafruit.com findet ihr alle genaueren Details, solltet ihr den DIY View-Master selbst bauen wollen. Auch nötige Code-Schnipsel stehen zur Verfügung. Das, was mir eigentlich noch fehlt, ist die wirkliche 3D-Darstellung der Bilder und Videos. Denn stereoskopisch ist das wohl nicht. Schade etwas, da das theoretisch ja kein Problem wäre…

Summary:
DIY View-Master: Kultspielzeug als elektronische Neuauflage
Article Name
DIY View-Master: Kultspielzeug als elektronische Neuauflage
Description
Erinnert ihr euch an den View-Master? Das Betrachtungsgerät zum Anschauen stereoskopischer Bilder gibt’s jetzt auch mit einem digitalen Update. Und das könnt ihr selber bauen.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Kommentar schreiben