DJI Mavic Mini

Winzige Falt-Drohne zum attraktiven Preis

31. Oktober 2019 • 0:34 Uhr

Teilen:
Wo, ist die klein. (Foto: DJI)

Mit der Mavic Mini präsentieren die Drohnen-Profis von DJI einen extrem handlichen und preislich ansprechenden Quadrocopter für Hobbypiloten.

Eigentlich sind die Drohnen von DJI verhältnismäßig teuer. Dafür bieten sie zahlreiche spannende Funktionen und auch für ambitionierte Anwender genügend Möglichkeiten. Mit der DJI Mavic Mini erscheint Mitte November 2019 ein Quadrocopter, der für den Hersteller eher ungewöhnlich günstige 399 Euro (UVP) erhältlich sein wird.

Etwas größer als ein Smartphone - die Mavic Mini. (Foto: DJI)
Etwas größer als ein Smartphone – die Mavic Mini. (Foto: DJI)

Das bietet die DJI Mavic Mini

Die Mavic Mini möchte das Fliegen und Filmen mit einer Drohne zu einem Lifestyle-Spaß für Jung und Alt machen. Das nur 249 Gramm leichte Gerät steuert ihr mit der dazugehörigen Fernbedienung, eine Kamera zeichnet Videos in 2,7K-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde (1080p bei 60fps) auf. Der 1/2,3-Zoll-Sensor liefert auch Fotos mit einer 12-Megapixel-Auflösung. Via App editiert ihr aufgenommene Videos und Bilder, um diese schnell in den sozialen Netzwerken zu teilen. Das soll außergewöhnlich leicht sein.

Praktisch auch: Diverse Modi (Rocket, Kreisen, Dronie, Helix) sorgen für automatisierte Flüge, wie ihr sie aus Kinofilmen kennt. Also im besten Fall.

Gut ausgestattet

Eine Flugzeit von 30 Minuten pro Akkuladung soll die Mavic Mini schaffen. Videos lassen sich in HD-Qualität sogar noch in 2km übertragen. Und ein Drei-Achsen-Gimbal führt zu ruckelfreien Aufnahmen. Sichtsensoren und GPS dienen dazu, dass die Drohne präzise und ruhig schwebt.

Besagter Lifestyle-Ansatz führt dann auch zu hippen Elementen wie eine beleuchtete Ladestation oder einem DIY-Kreativ-Set, mit dem ihr eure Drohne individuell bemalen dürft. Allerlei Zubehör ist vorgesehen. Für 499 Euro (UVP) ist auch ein „Fly More“-Bundle mit Propellerschutz, zwei weiteren Akkus, Zwei-Wege-Ladestation und einer Reisetasche geplant.

Für weiteres Zubehör werdet ihr zur Kasse gebeten. (Foto: DJI)
Für weiteres Zubehör werdet ihr zur Kasse gebeten. (Foto: DJI)

Eine Vorbestellung ist bereits jetzt möglich, die Auslieferung beginnt noch 2019 und damit rechtzeitig vor Weihnachten. Persönlich spricht mich der Winzling schon sehr an. Und man achte auf die wirklich minimale Größe. Zumindest in den hier eingebundenen Videos scheint der Klapp/Falt-Mechanismus auch sehr stabil zu sein.

Summary:
DJI Mavic Mini: Winzige Falt-Drohne zum attraktiven Preis
Article Name
DJI Mavic Mini: Winzige Falt-Drohne zum attraktiven Preis
Description
Mit der Mavic Mini präsentieren die Drohnen-Profis von DJI einen extrem handlichen und preislich ansprechenden Quadrocopter für Hobbypiloten.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 15:53 Uhr

Kommentar schreiben