Donkey Kong

Wenn Klempner durch Doktoren, Jedis und Aliens ersetzt werden...

26. Februar 2013 • 10:34 Uhr

Teilen:
Adventure Kong. (Foto: BazNet)

Oh, das ist großartig! Der Künstler BazNet schnappte sich das uralte Videospiel „Donkey Kong“ und ersetzte den Kult-Klempner Mario, den bösen Primaten, die Gegner, Hindernisse und die zu rettende Prinzessin durch zeitgemäße Alternativen.

Herausgekommen sind einige kreative Kunstwerke, die ihr in Form von Postern an die Wand bringen könnt. Oder ihr lasst sie auf T-Shirts drucken. Möglich sind außerdem Post- und Grußkarten. In Jedem Fall sind die abgewandelten „Donkey Kong“-Szenarien überaus amüsant, stellen sie doch Figuren aus „The Dark Knight Rises“, „Game of Thrones“, „Doctor Who“, „Aliens“, „Prometheus“, „Indiana Jones“, „Sesamstraße“ oder „Star Wars“ in den Vordergrund.

Wie der Spaß aussieht?

Bei Redbubble könnt ihr die Werke von BazNet auf Shirts oder Papier drucken – preislich geht es hier bei knapp 2 Euro (Karten) los und endet bei über 40 Euro (Shirts, riesige Poster) – abhängig von dem, was ihr euch wünscht.

Teilen:

2 Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 26. Februar 2013 at 10:02