Doom

Shooter läuft auf über 20 Jahre alter Digitalkamera!

17. Dezember 2019 • 12:35 Uhr

Teilen:
Doom auf einer alten Kodak-Kamera? Verrückt! (Foto: Screenshot)

Verrückt! Auf der mittlerweile uralten Digitalkamera Kodak DC260 aus dem Jahr 1998 läuft der Shooter „Doom“. Ein Tüftler macht’s möglich.

Als die Kodak DC260 vor fast 22 Jahren erschien, kostete sie über 1600 DM, was über 850 Euro entspricht. Heutzutage lächeln wir eher über die technischen Daten, wir reden hier schließlich über eine 1,7-Megapixel-Digitalkamera mit 3-fach-Zoom. Aber das gute Stück war dennoch erstaunlich modern, denn es kam ein 66MHz schneller PowerPC-Prozessor mit 8MB RAM zum Einsatz, als Betriebssystem fand Digita OS Verwendung. Das erlaubte sogar das Installieren von Anwendungen, was 1998 alles andere als üblich war.  Und jetzt gibt’s für die Cam sogar „Doom“.

Doom auf einer Kodak DC260

Die Kodak DC260 verfügt über einen 2-Zoll-Monitor (288 x 216 Pixel) und ein Steuerkreuz für das Hangeln durch die Menüs. Das waren für den Youtuber LGR offenbar ideale Voraussetzungen, um auf der Kamera „Doom“ installieren zu wollen. Er entdeckte passende Dateien bei Mamed! (nur noch über Archive.org erreichbar), der Rest war ein Kinderspiel. Denn ihr benötigt nur eine passende Speicherkarte für die DC260 und einen Speicherkarten-Leser für euren Rechner.

Der Clou ist sicherlich: Auf der DC260 und auch anderen antiken Kameras wie Minolta Dimage 1500 EX, HP C500 Photosmart oder Kodak DC270 läuft so nicht nur „Doom“. Diverse Spiele wie „Tetris“ oder “Pac-Man” sind auch möglich, genauso dank MAME-Support zig weitere Arcade-Klassiker früherer Tage.

Günstig zur Handheld-Konsole

Was die ganze Bastelei an sich verlockend macht: Solche Digitalkameras bekommt ihr auf dem Trödelmarkt oder bei eBay für ein paar Euro. Günstiger erhaltet ihr keine skurrile Retro-Konsole mit Kamera-Funktion. Und der Aufwand, Apps zu installieren, ist gering. Nur die Software-Auswahl ist dann doch recht gering. Trotzdem – spannende Sache, die LBR in dem eingebundenen Video genauer erläutert.

“Doom” ist übrigens beliebt bei Bastelfreaks. So lief das Spiel schon auf dem Entertainment-System eines Ford Focus, auf einer Kettensäge, auf der Touchbar eines MacBook Pro, auf einem Canon-Drucker oder gar einem Geldautomaten.

Summary:
Doom: Shooter läuft auf über 20 Jahre alter Digitalkamera!
Article Name
Doom: Shooter läuft auf über 20 Jahre alter Digitalkamera!
Description
Verrückt! Auf der mittlerweile uralten Digitalkamera Kodak DC260 aus dem Jahr 1998 läuft der Shooter „Doom“. Ein Tüftler macht’s möglich.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 10:33 Uhr


Das kostenfreie Angebot von GamingGadgets.de finanziert sich über Affiliate-Verlinkungen (z.B. zu Amazon), Bannerwerbung und Beiträge, die von Partnern zur Verfügung gestellt wurden.

Kommentar schreiben