Entain kritisiert deutsche Glücksspielgesetze und Regulierung

Mit Entain hat sich einer der führenden Glücksspiel-Betreiber kritisch über die Glücksspielgesetze in Deutschland geäußert. Entain ist der Meinung, dass die scharfen Gesetze am Ziel vorbeigehen und die deutschen Spieler zunehmend zu Anbietern ohne deutsche Lizenz treibe. Mittlerweile würde über die Hälfte des Glücksspiels in Deutschland auf Webseiten ohne Lizenz stattfinden, was ein alarmierendes Zeichen sei und die Politik zu einem Umdenken bewegen müsse.

Entain hält deutsche Glücksspielgesetze für kontraproduktiv

Entain sieht die Vorschriften aus dem deutschen Glücksspielstaatsvertrag als weitestgehend unwirksam an. Das Unternehmen beruft sich auf eine aktuelle Studie der Universität Leipzig. Es sei zwingend erforderlich, die deutschen Regelungen zu überarbeiten, damit die lizenzierten Anbieter für Spieler in Deutschland wieder zunehmend attraktiv werden. Starke Einschränkungen und übermäßige Verbote durch die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder würden viele Spieler davon abhalten, das Angebot von Online Casinos oder Wettanbietern mit deutscher Lizenz zu nutzen.

Eine Forschung der Universität Leipzig zeigte kürzlich, dass lediglich knapp über 50% des Glücksspiels im Internet bei lizenzierten Anbietern stattfindet. Der Rest der Spieler greife hingegen auf EU-Anbieter oder Offshore-Plattformen zurück. Auch die besten Online Casinos mit Curacao Lizenz werden unter deutschen Spielern immer beliebter.

Zu dieser Thematik äußerte sich mit Grainne Hurst auch die Leiterin der Unternehmensangelegenheiten von Entain. Sie ist der Meinung, dass grundlegende Änderungen an den deutschen Glücksspielregelungen durchgeführt werden müssen. Nur wenn das Spielangebot wieder attraktiver und vielseitiger wird, würden sich mehr Spieler für die in Deutschland lizenzierten Anbieter begeistern können.

Einschränkungen bei Glücksspiel Anbietern mit deutscher Lizenz

Eine aktuelle Studie hat unter Beweis gestellt, dass lediglich die Hälfte des Glücksspiels bei in Deutschland lizenzierten Anbietern stattfindet. Starke Einschränkungen werden hierbei als Hauptgrund ausgemacht.

Unter anderem haben Spieler in Deutschland lediglich die Möglichkeit, auf reguläre Spielautomaten im Online Casino zurückzugreifen. Automatenspiele mit integriertem Jackpot sowie Tischspiele und sämtliche Live Casino Spiele sind hingegen aus dem Angebot entfernt worden. Dies ist natürlich ein großer Einschnitt, der viele Spieler daher zu Anbietern ohne deutsche Lizenz bringt.

Außerdem ist es in Online Casinos sowie bei Wettanbietern mit deutscher Lizenz pro Monat nur möglich, einen Betrag von maximal bis zu 1.000€ auf den eigenen Account einzuzahlen. Dies betrifft sogar sämtliche Wettanbieter und Casinos mit deutscher Lizenz und nicht nur eine einzige Plattform. Aus diesem Grund stoßen besonders High Roller sehr schnell an ihre Grenzen und denken darüber nach, sich in Top Online Casinos aus dem europäischen Ausland zu registrieren.

Weiterhin sind auch bei Wettanbietern etliche Wettmöglichkeiten aus dem Portfolio entfernt worden. Dies betrifft beispielsweise sämtliche Wetten auf Politik, Unterhaltung, gesellschaftliche Events und Wetten aus dem Esports-Bereich. Die verbotenen Wettmärkte werden hingegen bei etlichen Wettanbietern mit Curacao Lizenz zur Verfügung gestellt. Auch Wetten auf ein Tor in einem bestimmten Zeitintervall werden bei deutschen Wettanbietern nicht mehr angeboten. Daher ist klar zu erkennen, dass nicht nur die Online Casinos, sondern auch die Wettanbieter in Deutschland ihr Portfolio deutlich minimieren mussten.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass viele Wettfreunde von deutschen Buchmachern absehen. Es ist zwingend erforderlich, die Einschränkungen zu übersenden, um die in Deutschland regulierten Anbieter wieder deutlich attraktiver für alle Glücksspiel-Fans zu machen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.