Evercade

Neue Handheld-Konsole mit Klassikern von damals

27. April 2019 • 10:46 Uhr

Teilen:
Module bringen Spiele-Nachschub. (Foto: Evercade)

Evercade ist eine neue Handheld-Konsole, mit der ihr zahllose Originale aus der 8Bit- und 16Bit-Ära wieder erlebt.

Interessant ist der Ansatz von Evercade auf jeden Fall: Es handelt sich um eine tragbare Spielkonsole, die auf Retro-Unterhaltung ausgelegt ist. Diesmal aber geht’s nicht darum, dass ihr selbst irgendwelche ROMs aus dem Internet laden sollt und euch damit auch in einer rechtlichen Grauzone bewegt. Stattdessen möchte Evercade Originale bieten und arbeitet dafür mit diversen Herstellern zusammen. Die liefern ihre Klassiker auf Cartridges aus.

16:9-Display, das so groß wie das der PSP ist. (Foto: Evercade)
16:9-Display, das so groß wie das der PSP ist. (Foto: Evercade)

Evercade setzt auf Cartridges

Ja, richtig gelesen: Evercade besitzt einen Modulslot – wie der gute, alte Gameboy zum Beispiel. Doch auf jedem Cartridge befinden sich mehrere Spiele, die von den jeweiligen Rechteinhabern zur Verfügung gestellt wurden. Atari bestätigten die Macher von Evercade schon einmal – in der sogenannten Collection 1 finden sich über 20 Titel aus der Atari-2600- und 7800-Ära, darunter „Centipede“, „Crystal Castles“, „Food Fight“, „Ninja Golf“ oder „Swordquest“.  Es sind zig Spiele dabei, die nicht schon unzählige Male verwurstet wurden. Das gilt hoffentlich auch für andere Publisher, von denen in den kommenden Wochen Kollektionen präsentiert werden.

Das sind die Spiele der ersten Collection. (Foto: Evercade)
Das sind die Spiele der ersten Collection. (Foto: Evercade)

Das bietet Evercade

Die Konsole selbst verfügt über einen TV-Ausgang via HDMI, sodass ihr diese am Fernseher anschließen könnt. Das Display selbst ist 4,3 Zoll groß, der integrierte Akku hält vier bis fünf Stunden. Auch hier werden Geräte früherer Tage emuliert – hoffentlich qualitativ gut. Spielstände speichert ihr jederzeit. Das Hinzufügen eigener Games ist dagegen standardmäßig nicht vorgesehen. Denn Evercade soll eine Konsole für Retro-Liebhaber sein, die bereit sind, für Originale zu bezahlen – in Form besagter Module. Es wird allerdings ein Entwicklerkit geben, wodurch die Plattform für Interessierte geöffnet wird.

Eine Handheld-Konsole mit lizenzierten Inhalten früherer Tage – für mich klingt das verlockend. Evercade soll regulär unter 70 Euro kosten. Eine Premium-Edition mit drei Collections (eine davon ist besagte Atari Collection 1) liegt bei knapp 90 Euro, was andeutet, wie teuer hier solche Spielepakete sein werden. Nice!

2019 soll Evercade in den Handel kommen. Mehr Details folgen in nächster Zeit. Schaut am besten regelmäßig auf der offiziellen Webseite vorbei.

Summary:
Evercade: Neue Handheld-Konsole mit Klassikern von damals
Article Name
Evercade: Neue Handheld-Konsole mit Klassikern von damals
Description
Evercade ist eine neue Handheld-Konsole, mit der ihr zahllose Originale aus der 8Bit- und 16Bit-Ära wieder erlebt.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

1 Pingback

  1. 17. Oktober 2019 at 12:10