Fallout 76

Baut euch den Pip-Boy 2000 Mark VI

12. Juni 2018 • 10:45 Uhr

Teilen:
Wollt ihr euch den Pip-Boy aus Fallout 76 bauen? (Foto: ThinkGeek)

Ihr hättet gerne den originalen Pip-Boy 2000 Mark VI aus dem kommenden „Fallout 76“? Baut ihn euch mit diesem Construction Kit einfach selbst.

„Fallout 76“ ist eine Art Prequel zur bisherigen „Fallout“-Serie, aber der berühmte Pip-Boy wird auch wieder mit von der Partie sein. Genauer wohl der Pip-Boy 2000 Mark VI, den es parallel zum Spiel auch zum Kaufen geben soll. Es ist nämlich ein Baukasten von The Wand Company vorgesehen, der aus 150 Teilen besteht. Fügt diese zusammen, um die Apparatur für euren Arm zu erschaffen.

Ein schöner Baukasten. (Foto: ThinkGeek)
Ein schöner Baukasten. (Foto: ThinkGeek)

Pip-Boy aus Fallout 76

Die Macher versprechen allerlei liebevolle Details, darunter schon eine schicke Verpackung aus (veganem) Kunstleder. Schraubenzieher von Vault-Tec fehlen nicht, genauso ein Schild, das sozusagen als Echtzeitzertifikat fungiert. Und natürlich könnt ihr diese Replik auch tragen. Auf Arbeit oder in der Schule.

Das offizielle „Fallout 76“-Merchandise besitzt leider keine Elektronik, optisch handelt es sich aber um eine präzise Nachbildung des virtuellen Originals aus dem kommenden Spiel. Rund ein bis zwei Stunden benötigt ihr übrigens für den Zusammenbau.

Klingt toll? Eine Vorbestellung ist bereits bei ThinkGeek für knapp 150 US-Dollar möglich. Weihnachten 2018 soll mit der Auslieferung begonnen werden.

Summary:
Fallout 76: Baut euch den Pip-Boy 2000 Mark VI
Article Name
Fallout 76: Baut euch den Pip-Boy 2000 Mark VI
Description
Ihr hättet gerne den originalen Pip-Boy 2000 Mark VI aus dem kommenden „Fallout 76“? Baut ihn euch mit diesem Construction Kit einfach selbst.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:

2 Kommentare

  1. Matze am

    Leider wird dieser von ThinkGeek nur in den US und Kanada verschickt.
    Vorbestellen ist leider auch nicht International möglich. Verdammt schade… hab mich sehr darauf gefreut, als ich ihn bei ThinkGeek gesehen habe.

    Antworten
    • Sven am

      Huh? Als ich den Text hier schrieb, gab es diese Beschränkung nicht. Das ist ärgerlich. Aber gut möglich, dass sich da bald eine Gelegenheit ergeben wird, das in Deutschland zu bestellen. Da das ThinkGeek/Gamestop-exklusiv ist, könnte der Pip-Boy bald über hiesige Gamestop-Filialen erhältlich sein.

      Antworten

Kommentar schreiben