FatCatCrafts

Mario, Superman, Spock & Co. als Nadelkissen im Kätzchen-Look!

8. Dezember 2013 • 9:40 Uhr

Teilen:
Super Mario Kittens (Foto: Etsy)

Ihr könnt Nintendo-Held Mario nicht besonders leiden? Wenn man es genau nimmt, ist er euch sogar richtiggehend verhasst? Dann gebt es ihm doch so richtig! Macht ihn Voodoo-like so richtig fertig und piekst ihn mit Nadeln an Stellen seines Körpers, von denen er bisher noch gar nicht wusste, dass er dort Schmerzen empfinden kann. Wuahahahaha!!!

Alternativ könnt ihr die unter anderem von Super Mario Brothers inspirierten Stoffkätzchen aber auch ganz einfach im Sinne ihrer Erfinderin nutzen: als Nadelkissen.

Diese stammen von Etsy-Mitglied FatCatCrafts, die nicht nur den vollschlanken Klempner unter Zuhilfenahme von Filz, Baumwolle, Sand, Polyester und weiteren Materialien in eine dicke kleine Miezekatze verwandelt hat, sondern beispielsweise auch dessen Bruder Luigi.

Weitere Transformationen in ein Nadelkissen erlebten unter anderem die halbe Star Wars-Garde (u.a. R2-D2, Han Solo, Obi Wan Kenobi), Alice (die aus dem Wunderland), Santa Claus, Superhelden wie Batman, Superman oder Captain America, Winnie The Pooh, Harry Potter und sogar Vorzeige-Vulkanier Mr. Spock. Faszinierend.

Schaut doch am besten einfach selbst beim Etsy-Shop von FatCatCrafts vorbei, um herauszufinden, ob sich unter den derzeit 113 Nadelkissen-Kätzchen nicht genau der Charakter befindet, den ihr so heiß und innig liebt. Beziehungsweise abgrundtief verachtet. In beiden Fällen sind die jeweils 10  – 20 Euro (der Preis variiert je nach Exemplar) doch wirklich eine lohnende Investition, um Euren Emotionen (oder Eurem handarbeitlichen Geschick) freien Lauf zu lassen.

Im Zweifelsfall passt das Nadelkissen als Weihnachtsgeschenk für Mama, die euch daraufhin nochmals so gerne die Socken stopft….

Teilen:

Kommentar schreiben