Fedor Holz spielt Poker-Turnier mit $1 Millionen buy-in

Der deutsche Highroller Fedor Holz will es wieder wissen! Er wird an einem besonderen Highroller Poker Turnier mit einem buy-in von sage und schreibe $1 Millionen teilnehmen. Somit ist klar zu erkennen, dass die deutsche Nummer Eins der Poker-Szene sich erneut mit den besten Spielern der Welt messen will.

Das Big One Drop for One Drop High Roller Turnier in Las Vegas

In der Zeit vom 8. bis zum 20. Dezember geht es beim Big One Drop for One Drop High Roller Turnier in Las Vegas wieder um die ganz großen Summen. Die Poker-Welt fiebert dem Turnier entgegen und auch der deutsche Highroller Fedor Holz wird sich unter die Teilnehmer mischen. Das letzte Turnier dieser Serie fand bereits vor fünf Jahren statt. Zu dieser Zeit nahmen neben Fedor Holz noch weitere Deutsche an diesem Event teil.

Hierzu gehörten seinerzeit Rainer Kempe, Christoph Vogelsang, Dominik Nitsche, und Steffen Sontheimer. Nach jetzigem Stand ist Holz der einzige deutsche Spieler, der an den Start geht. Bis jetzt haben insgesamt 13 Spieler ihre Teilnahme am Big One Drop for One Drop High Roller bestätigt. Wer sich selbst mit anderen Spielern am Pokertisch messen möchte, muss jedoch nicht zwingend nach Las Vegas reisen. Denn auch die besten Online Casinos verfügen über ein fantastisches Angebot für alle Poker-Fans. Hier warten neben dem beliebten Caribbean Stud Poker noch viele weitere Varianten des beliebten Kartenspiels.

Holz bietet Anteile und gilt als sicherer Teilnehmer in Las Vegas

Aktuell ist die Teilnahme an diesem gewaltigen High Roller Turnier im prunkvollen Las Vegas noch nicht offiziell von Fedor Holz bestätigt worden. Dies scheint allerdings nur eine Frage der Zeit zu sein. Er bietet derzeit Anteile zum Kauf für seinen Einsatz an, sodass er mit großer Sicherheit dem Teilnehmerfeld beim Big One Drop for One Drop High Roller 2023 zugeschrieben werden kann.

Holz war bei diesem Highroller Turnier in Las Vegas in der Vergangenheit bereits sehr erfolgreich. Im Jahr 2016 konnte er diese Veranstaltung sogar gewinnen und ein gigantisches Preisgeld von insgesamt $5 Millionen mit nach Hause nehmen. Im Jahr 2018 belegte er den zweiten Platz und kassierte erneut ein enormes Preisgeld von $6 Millionen. Anteile von Fedor Holz scheinen bei diesem Highroller Turnier also nicht die schlechteste Investition zu sein. Anteile des Brasilianers Rafael Caiaffa können hingegen nicht gekauft werden. Der Spieler gestand einen Poker Betrug in São Paulo, Brasilien und ist auf unbestimmte Zeit von allen Pokter-Turnieren ausgeschlossen.

Die größten Poker-Erfolge von Fedor Holz

Fedor Holz ist die aktuelle Nummer eins in der deutschen Poke-Szene. Daher blickt die Pokerwelt gespannt nach Las Vegas, wenn der deutsche Highroller bei diesem prestigeträchtigen Turnier antritt. Auch in der Vergangenheit konnte Holz bereits seine enormen Fähigkeiten bei vielen der größten und spektakulärsten Pokerturnieren der World Series of Poker unter Beweis stellen. 

Beim WPT Alpha8 High Roller-Turnier in Las Vegas gewann Holz im Jahr 2015 durch seinen Sieg am Final-Table insgesamt $1,5. Auch beim EPT Grand Final 2015 war Fedor Holz erneut erfolgreich und konnte sich das Preisgeld des Siegers sichern. Bei diesem Turnier in Monte-Carlo gewann er 1,3 Millionen Euro.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.