Feelbelt

Mit diesem Gürtel spürt ihr Musik und Spiele

31. August 2020 • 12:26 Uhr

Teilen:
Das ist keine VR-Brille, das ist ein Gürtel. (Foto: Feelbelt)

Schnallt euch Feelbelt um und spürt mit diesem Gürtel eure Lieblingsmusik und Games auf eine neue Art und Weise.

Das aus Potsdam stammende Startups Feelbelt hat eine einfache, aber zugleich vielversprechende Idee am Start: Schnallt euch den gleichnamigen Gürtel um und spürt so Sounds in eurem Körper. Bei Spielen, VR-Inhalten und Musik.

So funktioniert der Feelbelt

Feelbelt besteht aus 10 unabhängig voneinander agierenden Vibrationskanälen, die passend zu Geräuschen für Vibrationen in der Bauchregion sorgen. Und genau das könnt ihr wahrnehmen. Interessant hierbei ist, dass ein Frequenzbereich zwischen 1Hz und 20.000 Hz abgedeckt wird, ihr also auch Sounds wahrnehmt, die ihr sonst womöglich gar nicht hört. Ein Dual-Core-Prozessor im Inneren verarbeitet die Signale, die über einen 3,5mm-Audiostecker in den Feelbelt hineingehen. Alternativ unterstützt das System den Funkstandard Bluetooth.

Das ist der Gürtel. (Foto: Feelbelt)
Das ist der Gürtel. (Foto: Feelbelt)

Praktisch auch: Der Akku hält bis zu sechs Stunden. Und was ihr letztlich anschließt, ist euch überlassen. Das kann ein VR-Headset, ein Smartphone mit Spotify, eine Nintendo Switch oder auch euer Gaming-Rechner sein. Diverse Modi für Musik, Spiele, Bass und andere Inhalte sind vorgesehen, kontrolliert wird der Feelbelt-Gürtel über eine Smartphone-App und einen eingebauten Joystick.

Erhältlich ab Herbst 2020

Der Feelbelt sorgte hier und da schon für Aufsehen und wurde in Form von Prototypen bereits von einigen Youtubern vorgestellt. Auch erhielt das Unternehmen dahinter allerlei Fördermittel zur Umsetzung des Gadgets. Und: Bei Kickstarter lief vor geraumer Zeit auch eine erfolgreiche Kampagne. Die Professionalisierung der Idee ist schon sehr weit fortgeschritten, sichern könnt ihr euch ein Exemplar aktuell bei Indiegogo. Dort kostet ein Feelbelt 219 Euro. Die Auslieferung beginnt im Oktober 2020.

Was wirklich schön am Feelbelt ist: Er funktioniert komplett ohne Unterstützung von Spieleentwicklern oder Musikern. Denn es genügt eine qualitativ gute Audioquelle, um Ergebnisse zu erzielen. Das heißt: Ob ihr den Gürtel mit „Super Mario Bros.“ oder einem brandneuen VR-Game verwendet – das ist euch überlassen.

Weitere Details erhaltet ihr auch direkt auf der offiziellen Webseite.

Summary:
Feelbelt: Mit diesem Gürtel spürt ihr Musik und Spiele
Article Name
Feelbelt: Mit diesem Gürtel spürt ihr Musik und Spiele
Description
Schnallt euch Feelbelt um und spürt mit diesem Gürtel eure Lieblingsmusik und Games auf eine neue Art und Weise.
Sven Wernicke
GamingGadgets.de
GamingGadgets.de
https://gaminggadgets.de/wp-content/uploads/2016/07/Google-Cover-Image.png
Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 11:26 Uhr


Das kostenfreie Angebot von GamingGadgets.de finanziert sich über Affiliate-Verlinkungen (z.B. zu Amazon), Bannerwerbung und Beiträge, die von Partnern zur Verfügung gestellt wurden.

Kommentar schreiben