Feuchtfröhlicher Gamer

Fisch zockt Pokémon

8. August 2014 • 13:48 Uhr

Teilen:
Rechts der Fisch, links Pokemon Red. (Foto: Twitch.tv)

Man sagt, Haie sind kluge Wasserbewohner. Ein Zierfisch im Aquarium dagegen – nunja. Besonders helle sind die meisten nicht. Deutlich wird dies bei der neuen Twitch-Sensation FishPlaysPokemon. Hier ist der Name Programm: Ein Schwertträger (vermute ich) namens Grayson Hopper zockt das Gameboy-Spiel „Pokémon“.

Die Erfinder stecken dem Fischi keine Sensoren an, sondern lassen ihn in dem langweiligen Aquarium (ohne richtige Beleuchtung!) einfach hin und her schwimmen. Abhängig von seiner Position im Becken bewegt er die Spielfigur, betätigt Start/Select oder führt Aktionen aus. Immer dann, wenn ich bei Twitch.tv in den Kanal gucke, hängt das Schuppentier irgendwo links oben herum – wow! Aufregend!

Zugegeben: Die Sache ist witzig und offenbar auch ein Erfolg. Weit über 25.000 Leute mögen es, dem Quatsch live zuzuschauen. Ich persönlich finde ja Fish on Wheels cooler, aber naja. Die Idee für dieses Projekt entstand in 24 Stunden im Rahmen des HackNY-Wettbewerbs.

Zurück zu FishPlaysPokemon. Guckt doch mal rein….

Watch live video from FishPlaysPokemon on www.twitch.tv

Teilen:

Kommentar schreiben