Fitbit bringt Charge 4-Update mit On-Device-SpO2-Level heraus

Fitbit kündigte die Charge 4 im letzten Monat als seinen fortschrittlichsten Fitness-Tracker mit eingebautem GPS und SpO2 an. Die Daten des letztgenannten Sensors waren bisher nur in der Fitbit-App abrufbar, aber bald können Nutzer die Metrik auch auf dem Gerät sehen.

Wie bereits angekündigt, wird seit kurzem die Firmware-Version 1.100.34 für den Charge 4 ausgerollt. Fitbit weist im Changelog auf zwei Änderungen hin:

Euer Fitbit-Gerät kann nun eure Sauerstoffsättigung im Blut (SpO2) schätzen, während ihr schlaft.

Angebot
Fitness-Tracker Fitbit Charge 4 mit GPS, Schwimmtracking & bis zu 7 Tage Akkulaufzeit, Schwarz
  • Kompatibilität: Kompatibel mit iOS 12.2 oder höher & Android OS 7.0 oder höher
  • Akkulaufzeit: Bis zu 7 Tage

Ihr könnt euch nun das Aktivierungsdatum eures Geräts anzeigen lassen, d. h. den Tag, an dem die Garantie für euer Gerät beginnt. Dabei ist das Aktivierungsdatum genau der Tag, an dem ihr das Gerät eingerichtet habt.

Als der Charge 4 letztes Jahr auf den Markt kam, konntet ihr die SpO2-Daten nur in der mobilen App sehen. Ein Diagramm “Geschätzte Sauerstoffschwankungen” zeigte hohe und niedrige Schwankungen als Teil des breiteren Schlafmenüs an. Gegen Ende des Jahres 2020 wurden die Fitbit-Smartwatches (Ionic, Versa 2/3 und Sense) aktualisiert, um den durchschnittlichen SpO2-Wert und den Bereich anzuzeigen.

Nach dem Update in dieser Woche wird die Funktion auf Fitbits erstem Tracker als neue SpO2-App verfügbar sein. Wischt dafür einfach nach dem Schlafen vom Ziffernblatt nach oben, bis ihr eine SpO2-Kachel neben den anderen Statistiken angezeigt bekommt.

Es kann etwa eine Stunde dauern, bis Ihre SpO2-Werte nach dem Aufwachen angezeigt werden. Die SpO2-Kachel zeigt euch dann Daten für eure letzte Schlafsitzung an. Wenn eure Schlafsitzung in zwei separate Protokolle aufgeteilt ist oder ihr ein längeres Nickerchen macht, wird die Kachel aktualisiert, um die richtigen Daten für die letzte Schlafsitzung anzuzeigen.

Die Version 1.100.34 ist derzeit noch nicht allgemein verfügbar und wird in Zukunft schrittweise ausgerollt. Sobald sie für eure Charge 4 verfügbar ist, wird ein Banner oben in der Android- und iOS-Anwendung von Fitbit angezeigt.


Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.