Flappy Bird

Spielekult jetzt auch aus riesiger Arcade-Automat

5. August 2014 • 14:21 Uhr

Teilen:
Riesig. Aber auch spielbar? (Foto: Gameinformer)

Der „Flappy Bird“-Hype ist längst vorbei und den offiziellen Nachfolger „Flappy Birds Family“ dürfen nur Besitzer eines Fire TV in den USA spielen – also vermutlich wenige Fans des mobilen und gefühlt millionenfach kopierten Kultspiels. Ähnlich sieht es wohl für den kuriosen Spielautomaten aus, der in einem Freizeitpark in dem Örtchen Wisconsin Dells, USA steht.

Der Journalist Andrew Reiner entdecke die Arcade Cabinet-Umsetzung des Spiels, von der es eigentlich keine nennenswerten Details gibt. Vermutlich handelt es sich hier um einen Spezialanfertigung, die auf der eigentlichen App aufbaut. Auffällig sind der riesige Bildschirm und der monströse Button, mit dem ihr den Vogel zum Fliegen animiert.

Ob das auch spielerisch gut funktioniert? Ist doch egal. Hauptsache, es gibt einen Einwurf für Münzen – vermutlich die perfekte Geldmacherei. Aber ausprobieren würde ich diesen „Flappy Bird“-Automaten doch ganz gerne mal…

Witziges Detail: Andrew Reiner fand während seiner Reise ebenfalls Spielautomaten mit „Tetris“, ein Sonic-Baseball-Spiel und sogar ein „Minecraft-o-Matic“. Zu gewinnen gibt es dort „Minecraft“-Goodies. Nett.

Update, 10.1.2015: Der Hersteller ist wohl Bay Tek. Also wenn ihr ihn kaufen wollt

(via)

Teilen:

Kommentar schreiben