Game Controller Dog Leash

Gamepad als praktische Hundeleine

2. März 2014 • 9:23 Uhr

Teilen:
Endlich den Hund mit dem Controller steuern! (Foto: Instructables)

Wieso bin ich nicht selbst auf diese Idee gekommen? Ein wenig nervt mich ja beim Gassi gehen die langweilige 08/15-Leine. Viel spannender wäre es, könnte ich meine Hundedame mit einem Gamepad steuern. Das dachte sich wohl auch der Hobbybastler Mike Warren. Herausgekommen ist ein Xbox 360-Controller für Haustierbesitzer.

Die Kreation ist eigentlich sehr simpel: Mike schnappte sich einen alten Controller, nahm ihn auseinander und fügte unter anderem eine Rolle für Hundekottüten ein. Die Leine selbst kann ein- und ausgerollt werden, wie es scheint. Lustig.

Klar, das ist natürlich nur ein Gag und vermutlich gar nicht mal praktisch, solltet ihr den Controller in zwei Händen halten müssen, um euren Hund festzuhalten. Spricht euch dieses Zubehör für euren Fellfreund an, könnt ihr bei Instructables erfahren, wie Mike Warren dieses Teil gebaut an – in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung.

SO gehts... (Foto: Instructables)
SO gehts… (Foto: Instructables)
Teilen:

Ein Kommentar

  1. Hamrath am

    Verbesserungsvorschlag: Dank leichter Stromstöße im Halsband könnte man den Hund wirklich steuern, mit [B] wird er mittels eines heftigeren Stromschlags bestraft und mit Druck auf [A] fällt aus einem kleinen Kästchen am Halsband (das man noch erfinden müsste) eine Belohnung auf den Boden.

    DAS wäre mal nützlich, aber die Herren Erfinder sind sich ja zu fein dafür!

    Antworten

Kommentar schreiben