Game & Watch: The Legend of Zelda – Release verzögert sich in Deutschland

The Legend of Zelda hat vor Kurzem sein 35. Jubiläum gefeiert. Gestern, am 12.11.2021 hatte der Game & Watch: The Legend of Zelda Handheld deshalb sein offizielles Release-Datum. Im gesamten DACH-Raum gibt es allerdings unerwartete Lieferschwierigkeiten, weshalb wir im deutschsprachigen Raum leider noch etwas länger warten müssen, bis wir den Jubiläumshandheld in den Händen halten dürfen.

Alle wichtigen Infos zum kommenden Handheld:

Die Game & Watch Handhelds gab es damals in den 80ern noch zuhauf. Damals erschienen die Handhelds jeweils mit nur einem vorinstallierten Highscore-Spiel. 

Im November 2020 gab es dann zum 35. Jubiläum von Super Mario die erste Neuauflage eines solchen Handhelds mit 3 vorinstallierten Mario-Titeln. Jetzt darf sich auch die Zelda Spielreihe an einem Jubiläums Game & Watch erfreuen.

Auf dem Game & Watch: The Legend of Zelda befinden sich insgesamt 4 Spiele:

  • The Legend of Zelda
  • Zelda 2: The Adventure of Link
  • The Legend of Zelda: Link’s Awakening
  • und der frühere Game & Watch Klassiker Vermin. Der Original-Protagonist des Spiels wurde allerdings passend zum Thema durch Link ersetzt.

Als besonderes Extra bietet der Game & Watch: The Legend of Zelda noch eine digitale Uhr.

Das offizielle Vorstellungsvideo von Nintendo könnt ihr euch hier ansehen:

Wann kommt der Handheld denn jetzt nach Deutschland?:

Ein kurzes Statement von Nintendo bestätigt die Verzögerung in Deutschland und gibt an, dass es sowohl Probleme bei der Produktion, sowie innerhalb der Lieferkette gibt.

Die Probleme scheinen allerdings nicht nur Deutschland, sondern auch die Schweiz und Österreich zu betreffen. Der Handheld kann dort zwar bestellt werden, ist aber nirgends vorrätig und kann deshalb auch nicht geliefert werden.

Wann wir dann endlich mit den ersten Lieferungen rechnen dürfen, lässt sich leider noch nicht genau sagen. Einige Online-Shops haben den neuen Veröffentlichungstermin deshalb bereits auf den 30. November verschoben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.