Gaming-Handheld Ayaneo Slide ist ab sofort lieferbar

Der im Januar 2023 vorgestellte Ayaneo Slide ist laut dem chinesischen Hersteller ab sofort lieferbar. Das Gerät sorgt für Aufsehen, kommt es doch mit einem besonderen Feature daher: Bei Bedarf lässt sich das Display hochschieben und die darunter befindliche Tastatur zum Tippen nutzen.

Dedizierte Tastatur unter dem Display

Als der Ayaneo Slide vor etwas weniger als einem Jahr vorgestellt wurde, waren viele Gamer erstaunt und skeptisch zugleich: Ein Gaming-Handheld, bei dem sich eine Tastatur unter dem Display verbirgt? So lässt sich das Display unkompliziert aufschieben und darunter kommt dann die Tastatur zum Vorschein.

Eigentlich ziemlich clever, denn so lassen sich mal eben auch größere Texte relativ unkompliziert und einigermaßen fehlerfrei tippen. Beachten sollte man aber, dass es sich um Rubberdome-Tasten handelt, also im Grunde kleine Hülsen aus Gummi oder Silikon. Mit einem Tippen auf einem Notebook ist das nicht zu vergleichen.

Ayaneo Slide wird in den Händen gehalten
Bild: Ayaneo

Technische Daten des Ayaneo Slide

Neben der Tastatur ist der Gaming-Handheld aber auch sonst ziemlich gut ausgestattet: Geboten wird ein 6 Zoll-Display, das mit maximal 1.920 x 1.068 Pixel auflöst (entspricht Full-HD). Das IPS-Panel deckt 85 Prozent des DCI-P3- und 120 Prozent des sRGB-Farbraums ab, wobei eine Helligkeit von maximal 400 Nits geboten wird. Im Innern werkelt eine AMD Ryzen 7 7840U-CPU, wobei automatisch eine Radeon 780M GPU mitgeliefert wird. Damit sollten die meisten Spiele zumindest bei mittleren Details relativ flüssig laufen.

Von der Ergonomie her hat sich nichts geändert: Das Gerät verfügt über zwei Hall-Effekt-Sticks, ein Steuerpad, Aktions- und Schultertasten und sogar ein Steuerkreuz. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 11 zum Einsatz. Weitere Extras sind ein Fingerabdrucksensor und ein mit einer Kapazität von 46,2 Wh.

In Bezug auf Arbeitsspeicher und Festspeicher kann man unterschiedliche Varianten wählen: Entweder man entscheidet sich für 16GB Ram und eine 512GB Große SSD für rund 790 Euro, oder aber für eine Variante mit 32GB Ram und 1TB SSD. Letztere schlägt dann mit 967 zu Buche. Die preisintensive Variante ist bereits bestell- und lieferbar, der offizielle Launch erfolgt ansonsten am 15. Januar 2023.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.