gbg-8

Eine lustige Idee hatte der russische Künstler Dmitry Morozov. Der baute mit der gbg-8 eine Waffe, die auf Knopfdruck Pixel-Fotos schießt. Die Technik basiert auf einem alten Gameboy und der dazugehörigen Kamera.

Erst letztens kaufte ich mir für ein paar Euro eine Gameboy Camera für meinen geliebten Gameboy. Jetzt fehlen eigentlich nur ein Arduino-Controller, der Gameboy-Fotodrucker und noch etwas Bastelgeschick, um daraus ebenfalls eine gbg-8 zu bauen. Dmitry Morozov erschuf aus besagten Komponenten eine Pistole, die etwas ganz anderes abfeuert, als ihr erwartet: nostalgisch anmutende Fotos. Die Gameboy-Kamera knipst, der Thermodrucker bringt die Ergebnise auf Papier – wie schon damals.

Die Ergebnisse sind doch sehr lustig, wie ich finde. Überhaupt gefällt mir die Hardware-Idee ausgesprochen gut. Okay, dezent handlicher könnte die gbg-8 sein, oder?

Sehr schade, dass Dmitry Morozov keine Anleitung auf seiner Webseite parat hat. Hätte mich – ganz ehrlich – brennend interessiert!

(via)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.