GeForce Now: Nvidia verdoppelt Preis für Cloud-Gaming-Abo

Schlechte Nachrichten für potenzielle Cloud Gaming Nutzer: Nvidia verdoppelt den Preis von GeForce Now, seinem Cloud-Streaming-Dienst. Das Unternehmen wird am Donnerstag eine neue Abo-Stufe namens Priority Membership hinzufügen, die 10 Euro im Monat oder 100 Euro im Jahr kosten wird, kündigte Nvidia in einem Blog-Post an. Bisher bezeichnete Nvidia das Abo “Founders Membership”.

Mit GeForce Now können Nutzer PC-Spiele, die sie bereits besitzen, per Cloud-Streaming spielen. Die Spiele selbst werden auf den Servern von Nvidia gehostet und dann zum Spieler auf Geräte aller Art gestreamt, wie Computer, Laptops, Smartphones, Tablets und Browser. Spieler können Spiele streamen, die sie auf Plattformen wie Steam, dem Epic Games Store, Battle.net und Uplay haben – vorausgesetzt, GeForce Now unterstützt die betreffenden Spiele.

geforce-now-priority
Foto: Nvidia

Vor den Änderungen der Mitgliedschaft am Donnerstag bot Nvidia zwei Optionen für GeForce Now-Nutzer an. Die kostenlose Stufe erforderte nur ein Nvidia-Konto, beschränkte aber die Spielzeit auf 1 Stunde. Der Founders-Membership für 5,50€ im Monat, bot Spielern “Premium-Zugang” zu Cloud-Servern, bis zu 6 Stunden Spielzeiten und Raytraced-Grafik.

Die neue Priority-Mitgliedschaft wird das Founders-Abo ablösen. Priority-Mitglieder erhalten die gleichen Features wie Founders zum neuen, doppelt so hohen Preis. Diese neue Mitgliedschaftsoption wird in Kürze eingeführt.

Kunden, die bereits ein Founders-Abo haben (laut Nvidia fast 10-Millionen-Nutzer), können hingegen das “Founders for Life” Angebot in Anspruch nehmen. Diese Mitglieder können damit ihren alten Preis von 5€/Monat auf unbestimmte Zeit beibehalten, solange ihr Konto aktiv und in gutem Zustand ist.

Die Founders-Mitgliedschaft wurde erst im Februar 2020 gelauncht, als Nvidia GeForce Now nach jahrelangen Tests erstmals aus der Beta-Phase herausbrachte. Das Unternehmen hat stets betont, dass es den Founders-Preis nur für eine begrenzte Zeit anbieten würde – angesichts der günstigen Konditionen auch wenig verwunderlich.

Nvidia gab den Fans am Donnerstag auch eine Aussicht auf einige der neuen Funktionen, die es in naher Zukunft zu GeForce Now hinzufügen will. Zu diesen Features gehören eine größere Spielebibliothek sowie eine größere Anzahl und Standorte der Datenzentren, um die Latenz für mehr Spieler zu verringern.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.