GTA 6 Gerüchte: 500 Stunden Spielzeit auf mehreren Kontinenten?

Laut dem Spieleanalysten Michael Pachter könnte sich GTA 6 als der größte Titel der Reihe etablieren. Angeblich werde die Map gleich mehrere Kontinente mit bis zu 500 Stunden Spielzeit umfassen.

Seitdem sich GTA 6 offiziell in Entwicklung befindet, nehmen die Gerüchte und Spekulationen weiter zu. Obwohl noch immer kein Veröffentlichungsdatum in Sicht ist, gibt es fast täglich neue Gerüchte um das Spiel.

Obwohl die Existenz des Spiels erst 2022 bestätigt wurde, behauptet Pachter, dass sich GTA 6 bereits seit mindestens acht Jahren in der Entwicklung“ befindet. Auch wenn ein Großteil der weltweiten Rockstar-Mitarbeiter erst vor kurzem in das Projekt eingestiegen ist, glaubt er, dass die ersten Gespräche bereits 2014 begannen, also nur ein Jahr nach der Veröffentlichung von GTA 5.

Diese lange Entwicklungszeit sei allein auf den Umfang des Spiels zurückzuführen, erklärte er. „Soweit ich weiß, ist es eine Mischung aus Vice City, San Andreas, Liberty City und Europa. Auf jeden Fall London.“

Bei einer so großen Karte werden die Spieler angeblich in der Lage sein, auf den aufgelisteten Kontinenten „überall hinzugehen“. „Man wird Missionen haben, die einen an all diese Orte führen.“

Angesichts seines Umfangs könnte GTA 6 Hunderte von Stunden an Spielinhalten bieten. „Von der Haupthandlung bis hin zu den Open-World-Aktivitäten könnten Fans bis zu 500 Stunden Spielspaß erwarten“, so Pachter.

Natürlich sollten diese Aussagen vorerst mit Vorsicht genossen werden, da Pachter bisher auch nicht immer richtig lag und seine Behauptungen teils in direktem Gegensatz mit anderen (angeblichen) GTA Insidern stehen.

Solange wir keine Bestätigung über den Schauplatz von GTA 6 erhalten, ist noch nichts garantiert. Sollten jedoch tatsächlich mehrere Kontinente im Fokus stehen, wäre es zweifellos eines der größten Open-World-Spiele, die es bisher gab.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos