GTA 6: Leak durch Sohn eines Entwicklers?

GTA 6 kommt nicht zur Ruhe. Rein aus der Sicht von PR-Experten mag das gar nicht so schlecht sein, schon mal im Vorfeld wild zu trommeln. Immerhin wird in wenigen Tagen ohnehin der offizielle Trailer veröffentlicht. Worum geht es dieses Mal? Offensichtlich wurden von Rockstar nicht freigegebene Spielszenen auf TikTok veröffentlicht. Was steckt dahinter?

Der Sohn vom Entwickler

Auf TikTok wurden jetzt rund 6 Sekunden der GTA 6-Map gezeigt. Man sieht einen zugegebenermaßen schnellen Schwenk über die Stadt. Ansehen könnt ihr das angebliche Video über diesen Link … Und so richtig viel ist da auch nicht zu erkennen, jedoch machten sofort wieder die Leak-Gerüchte die Runde. Und siehe da: Es scheint tatsächlich etwas an diesen dran zu sein.

Wie jetzt nämlich herausgekommen ist, hat wohl der Sohn eines Entwicklers oder Mitarbeiters bei Rockstar die Szene zuhause gefilmt und danach online gestellt. Vermutlich wollte Sohnemann hier nur ein paar Klicks und Like abgreifen. Gelohnt haben dürfte sich das nicht wirklich.

Statement von GTABASE

GTABASE hat die Vermutung mit dem Sohn des Mitarbeiters quasi bestätigt. Gleichzeitig wird in dem dazugehörigen Tweet Bedauern ausgedrückt, dass dies immer wieder passiert. Und das gelte erst recht so kurz vor der Veröffentlichung des Trailers.

Tja, nur noch 2 Tage bis zur Veröffentlichung des Trailers. Und wer weiß, vielleicht werden wir in den nächsten 2 Tage noch ein paar mehr einschlagende News-Bomben oder gar Leaks erreichen. Es bleibt wie immer spannend.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.