GTA San Andreas: VR Version für die Oculus Quest 2 in Entwicklung

Auf dem Facebook Connect Event 2021 gab Mark Zuckerberg bekannt, dass Grand Theft Auto: San Andreas derzeit für das Virtual-Reality-Headset Oculus Quest 2 in Entwicklung ist.

Zwar wurden während der Veranstaltung keine weiteren Details zum Preis, oder Release Datum gezeigt. Aber immerhin bestätigt auch ein Artikel auf der Oculus-Website bestätigt, dass das Spiel in der Mache ist.

Darin heißt es: „Dies ist ein Projekt, an dem viele Jahre gearbeitet wurde, und wir können es kaum erwarten, euch mehr davon zu zeigen.“

Im Zuge der GTA Remaster Trilogie, die am 11. November erscheint, hat Facebook ebenfalls noch nicht verraten, ob die VR Version auf der alten PS2 Version oder eben der Remaster Version basiert. Allerdings können wir wohl davon ausgehen, dass Letzteres der Fall sein wird.

Nachdem Resident Evil 4 für VR vor kurzem herausgebracht wurde, ist GTA San Andreas ein weiterer Klassiker, der seinen Weg auf das Headset findet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.