Halo

Kopfschutz vom MasterChief als Motorradhelm

28. Juni 2014 • 9:37 Uhr

Teilen:
Halo Motorradhelm. (Foto: NECA)

Der Hersteller NECA ist eigentlich auf Sammelfiguren und andere “unpraktische” Dinge spezialisiert. Diesmal möchte man aber „Halo“-Fans eine Besonderheit anbieten: Einen Motorradhelm, wie ihn der MasterChief tragen würde.

Derzeit befindet sich der „Halo“-Helm noch in einer frühen Entwicklungsphase, wohl erst 2015 wird das gute Stück für unter 400 US-Dollar veröffentlicht. Zum einen soll es sich hier um ein Sammlerobjekt handeln, das allerdings auch für den Straßenverkehr geeignet ist und somit real im Alltag verwendet werden darf – zumindest in den Staaten. Ob der Kopfschutz hiesige Bestimmungen einhalten kann? Das ist aktuell noch völlig unklar.

Der offiziell lizenzierte „Halo“-Sturzhelm besitzt noch keine finale Bemalung, aber der Stil dürfte schon deutlich werden, oder? Ich bin gespannt auf das fertige Resultat – und ob Leute sich diesen zulegen und mit diesem durch die Botantik fahren werden. Könnte schon lustig aussehen, oder?

Weitere Infos gibt’s direkt beim Hersteller.

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , ,

Zuletzt aktualisiert: 12:55 Uhr

Kommentar schreiben