Halo

Zieht den Master Chief so an, wie ihr möchtet

17. Mai 2015 • 11:31 Uhr

Teilen:
Ihr könnt ihn auch entkleiden. (Foto: Kotobukiya)

Zahllose „Halo“-Sammelfiguren gibt’s mittlerweile – und einfallsreich sind die wenigsten. Eine witzige Idee sind die neuen Figuren von Kotobukiya. Die könnt ihr individuell gestalten.

Neu an dem Konzept des Herstellers: Es gibt einen sogenannten Techsuit-Body, der dem Körper eines Helden aus der beliebten Shooter-Reihe entspricht. Durch zusätzlich erhältliche Armor Sets stattet ihr den Körper mit Rüstungs-Teilen, Helm und Waffe aus. Oder wenn ihr wollt, dann komibiniert ihr das Outfit vom Master Chief mit dem eines Spartan Mark VI. Ob das Sinn macht? Nunja, das ist eine andere Frage.

Praktisch: Ihr könnt die Elemente wieder entfernen und so später euren “Halo”-Star neu gestalten. Leider hat der interessante Ansatz für Action- und Sammelfiguren einen solzen Preis: Während ihr für den Body an die 20 US-Dollar zahlt, werden für die Armour-Kits rund 45 US-Dollar pro Outfit fällig.

Vorbestellen könnt ihr die übrigens offiziell lizenzierten Figuren, die sich an „Halo 4“ anlehnen, direkt bei kotous.com.

(via)

Teilen:



Über Sven

Sven fasziniert seit über 20 Jahren das Spielen in jeder Form. Egal ob Videospiel oder die dazugehörige Konsole - Hauptsache, es blinkt, macht Geräusche und unterhält. Und vor allem sind es Gadgets, die ihn in den Bann gezogen haben. Vom asiatischen Handheld-Klon bis hin zum lebendig anmutenden Roboter - es gibt halt so viele tolle Sachen. Ihr findet den Autor unter anderem auch bei Google+ oder Facebook.


Schlagwörter: , , , ,

Zuletzt aktualisiert: 18:00 Uhr


Das kostenfreie Angebot von GamingGadgets.de finanziert sich über Affiliate-Verlinkungen (z.B. zu Amazon), Bannerwerbung und Beiträge, die von Partnern zur Verfügung gestellt wurden.

Kommentar schreiben