Handheld-Konsole Ayn Loki Mini Pro ab sofort mit Intel Core i3-CPU bestellbar

Die Handheld-Konsole Loki Mini Pro hat Ayn bereits vor ein paar Wochen vorgestellt. Jetzt können Kunden, die die neue Handheld-Konsole vorbestellen möchten, noch ein wenig upgraden. Wer will, der kann den Loki Mini Pro ab sofort mit einem Intel i3 1215U ein wenig tunen. Die Konsole soll dann im 4. Quartal dieses Jahres versendet werden.

Solide Grundausstattung

Eine dedizierte CPU wie beim jüngst vorgestellten Aya Neo Next 2 sucht ihr hier vergebens, dafür kostet diese Konsole aber auch nur einen Bruchteil von der Konkurrenz. Was wird nun also beim Loki Mini Pro geboten?

Bild: Ayn

Wahlweise stehen Geräte mit der AMD Mendocino Zen 2-CPU (weißes Gehäuse) oder Intel Alder Lake U Pentium 8505 (schwarzes Gehäuse) zur Auswahl. Die Geräte kommen mit einer integrierten GPU daher und verfügen über 8GB DDR4-Ram. Eine 128GB NVMe SSD ist ebenso an Bord wie ein microSD-Kartenslot.

Bei dem Display handelt es sich um ein 6 Zoll IPS-Panel. Die maximale Auflösung gibt Ayn mit 1.920 x 1.080 Pixel an.

Als Betriebssystem dürfte Windows 10 oder Windows 11 zum Einsatz kommen.

Bekannte Standard-Steuerung

Die Steuerung ist bei dieser Konsole gemäß dem aktuellen Standard gehalten. Oben rechts befinden sich die Buttons Y/X/A/B und darunter ein analoger Stick. Unter diesem befinden sich Select- und Start-Taste. Auf der linken Seite findet ihr oben links einen analogen Stick und darunter ein Steuerkreuz. An der Oberseite befinden sich rechts beziehungsweise links die Schultertasten. Insofern gibt es hier eigentlich keine Besonderheiten.

Diverse Schnittstellen inklusive DisplayPort

Bei den Schnittstellen stehen unterschiedliche Verbindungsmöglichkeiten zur Auswahl: Interessant ist hier sicherlich der DisplayPort. Dank diesem könntet ihr die Konsole an einen Monitor oder Fernseher mit gleicher Schnittstelle anschließen. Ansonsten gibt es einen USB-Anschluss, einen 3,5 mm Klinkenanschluss für Kopfhörer und Bluetooth 5.2 beziehungsweise WiFi 6 werden ebenfalls unterstützt.

Interessante Upgrade-Möglichkeiten

Wenn ihr wollt, könnt ihr bei der Konsole mit einem kostenpflichtigen Upgrade einen ordentlichen Leistungsschub geben. Zur Auswahl stehen zwei unterschiedliche Upgrade-Möglichkeiten: Zur Auswahl stehen eine Intel Core i3 1215U-CPU für 70 US Dollar als auch 16GB statt 8GB Ram für 40 US Dollar.

Beachten solltet ihr, dass mit dem CPU-Upgrade auch eine höhere Akku-Kapazität einhergeht – aber das ist ja nichts Schlechtes. Ansonsten könnt ihr auch noch den einen oder anderen Zubehör-Artikel wie Kopfhörer oder einen Schutz für das Display mitbestellen.

Fazit

Die Konsole wird aktuell für 279 US Dollar ohne Upgrades angeboten. Der Preis ist in Anbetracht der Ausstattung als fair zu bezeichnen und somit steht dieses Modell in direkter Konkurrenz zum Steam Deck. Die Auslieferung für die Ayn Loki Mini Pro soll im vierten Quartal 2022 erfolgen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

🏆
Top Casinos
💰
Casino Bonus
💶
Bonus Codes
🚀
Neue Casinos